Home » Software » Apple veröffentlicht iOS 4.3.1 Update

Apple veröffentlicht iOS 4.3.1 Update

Völlig unerwartet hat der kalifornische Computerhersteller am Freitagabend noch ein Update für sein iOS-Betriebssystem zum Download freigegeben.

Schon zu Beginn der Woche ließ Boy Genius Report (BGR) die Katze aus dem Sack und deutete das Update auf Version 4.3.1 an. Anscheinend sah sich Apple aufgrund der zahlreichen User-Beschwerden in den Apple Support Foren gezwungen, schnell zu reagieren und iOS 4.3.1 schnellstens nachzuschieben.

Bei dem Update handelt es sich demzufolge nur um ein Bugfix-Update um die bisher aufgetretenen Probleme zu beheben. In seiner Beschreibung gibt Apple folgende Informationen zu iOS 4.3.1:

Dieses Update enthält Verbesserungen und Fehlerbehebungen, einschließlich

– Beheben eines sporadisch auftretenden Grafikfehlers auf dem iPod touch (4.Generation)
– Lösungen für Probleme beim Aktivieren von und Verbinden mit einigen mobilen Netzwerken
– Beheben des Bildschirmflimmerns bei einigen TV-Geräten beim Verwenden des Apple Digital AV Adapter
– Beheben eines Problems beim Authentifizieren mit einigen Webdiensten für Unternehmen

Leider wird in der Information nicht erwähnt, ob mit dem Update auch die, bei einigen Usern aufgetretenen Akkuprobleme gelöst wurden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy