Home » Apple » Apple klagt gegen Samsung

Apple klagt gegen Samsung

Bereits bislang lief bei Apple so manche Klage gegen so manchen unliebsamen Konkurrenten. Nun wurde eine neue Front eröffnet. Diesmal steht Samsung im Visier. Laut einem Bericht der Financial Times Deutschland klagt Apple gegen einen Ideenklau beim iPad, bzw. dem Sasmung Galaxy Tab.

Für viele gilt das Samsung Galaxy Tab als der stärkste Konkurrent für das iPad. Gerade Verbraucher die sich generell stark für Tablet-PCs interessieren, sich jedoch weniger zu den „Apple-Fans“ zählen greifen sehr häufig zu diesem Modell. Bei den im Galaxy Tab und auch im Galaxy S (als Konkurrent zum iPhone) enthaltenen Technologien vertritt Apple jedoch laut FTD folgende Auffassung:

Statt eigene Produkte zu entwickeln, hat Samsung sich entschlossen, Apples innovative Technologie, die charakteristische Nutzeroberfläche und das elegante und einzigartige Design von Produkt und Verpackung sklavisch zu kopieren.

Dies soll sinngemäß offiziell durch Apple mitgeteilt worden sein. Bei entsprechenden Stellen der US-Justiz soll bereit klage gegen den koreanischen Elektronikkonzerns eingereicht worden sein. Darin geht es um den Missbrauch von unterschiedlichen Patenten.

Nach HTC, Motorola und Nokia ist Samsung also die vierte große Baustelle die man im Punkto gerichtlicher Auseinandersetzungen eröffnet hat. Auffällig ist dabei vor allem, dass Apple sehr stark Hersteller von Geräten auf Android-Basis ins Visier nimmt.

Apple klagt gegen Samsung
4.2 (84%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.