Home » Gerüchteküche » Interessant: Spuren von Apples neuem Cloud-Service in Lion gefunden

Interessant: Spuren von Apples neuem Cloud-Service in Lion gefunden

Wie tuaw berichtet, hat ein französischer Blog namens „Consomac“ in der kommenden Version von Mac OS X Spuren von Apples neuem Cloud-Service entdeckt. Auf dem Screenshot eines Systemfensters ist unter anderem der Satz „Complete your Castle upgrade“ bzw. „Click OK to open System Preferences and complete your upgrade from MobileMe to Castle“ zu lesen.

Sollte die Information von „Consomac“ der Wahrheit entsprechen, bestätigt dies die vielen Gerüchte, die schon seit Monaten ein neues Cloud-Service von Apple voraussagen. Zweifelhaft dürfte jedoch der Name „Castle“ für dieses neue Service sein.

Apple überrascht uns zwar immer wieder mit neuen Produkten und gewagten Ideen, wahrt bei der Benennung seiner Produkte jedoch Kontinuität und somit stehen die Chancen gut, dass „Castle“ letztendlich durch „iCloud“ ersetzt werden wird.

Nicht zuletzt die Meldung, dass Apple die Domain „iCloud.com“ gekauft hat, bestätigt diese Vermutung und lässt auf eine baldige Vorstellung des neuen Services hoffen. Man darf also gespannt sein, was die nächsten Monate bringen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. „Interessant“ in der Überschrift ist top. Wäre es das nicht, gäbe es vermutlich keinen Artikel, oder?