Home » Gerüchteküche » Stellt Intel bald iPhone- und iPad-Prozessoren her?

Stellt Intel bald iPhone- und iPad-Prozessoren her?

Gerüchten zufolge könnte sich Apple bald von Samsung als Zulieferer für die Prozessoren A4 und A5 verabschieden und stattdessen auf Intel setzen. Entsprechende Informationen sind einem aktuellen Bericht auf tomshardware.de zu entnehmen. Demnach könnte man sich schon sehr bald von Samsung „trennen“.

Indizien die darauf hinweisen gibt es gleich mehrere: Zunächst einmal liegt man mit Samsung seit der jüngsten Vergangenheit im Streit. Zwischen Apple und Samsung gibt es ernsthafte juristische Auseinandersetzungen auf mehreren Ebenen. Vor allem wirft Apple Samsung vor, sowohl das iPhone als auch das iPad mehr oder minder zu kopieren, bzw. sich weite teile der Technologie abzukupfern. Daneben ist Samsung auch noch ein ernster Konkurrent. Es ist also nicht weiter verwunderlich, wenn Apple Diesem nicht noch Geld in den Rachen werfen möchte.

Ein Indiz welches für Intel als zukünftigen Zulieferer spricht ist hingegen die Tatsache, dass man mit dem Chiphersteller im Bereich der Macs bereits seit Jahren erfolgreich zusammen arbeitet. Zudem stellt Intel keine direkte Konkurrenz für Apple da und hat technologische einen großen Vorsprung vor anderen Herstellern vorzuweisen. Lediglich im Smartphone-Bereich hat man noch nichts auf die Beine gebracht. Falls Apple unter dort unter die Arme greift, könnte sich dies jedoch schon bald ändern…

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Nein, da hat Intel noch einiges aufzuholen!