Home » Software » So könnte die neue Sprachinteraktion im iOS 5 aussehen [Konzept-Video]

So könnte die neue Sprachinteraktion im iOS 5 aussehen [Konzept-Video]

Viele Vorschläge wurden bereits für das neue große iOS Update getätigt. Auch wenn eine Menge abwegiger Wünsche dabei waren, kommen eine neue Stimmenerkennung und Sprachinteraktion der Realität schon recht nahe, berücksichtigt man unter anderem einige Konzeptvorschläge. Die Experten für derartige Integrationen sind dabei Nuance und Siri. Schließlich bestätigen Funde im Lion Developer Preview bereits erste Nuance Voice Integrationen.

Die Sprachsteuerung des iPhones beispielsweise ist eigentlich nichts neues. Eine recht übersichtliche Anzahl von Sprachbefehlen, wie beispielsweise das Wählen einer Rufnummer per Namens-Nennung, versteht das iDevice bereits im Schlaf. Allerdings könnte mit dem neuen iOS 5 eine Erweiterung dieser Basics stattfinden. Das Diktieren von Mails und SMS, Navigieren per Sprachansage oder Ändern der aktuellen Wiedergabeliste mit einem Befehl, wären eine tolle Erweiterung.

Bisher muss man im Bereich der SMS Diktate und Textspeicherung per Voice auf Apps zurückgreifen. Die bekanntesten Sprachinteraktions Apps kommen dabei ebenfalls aus dem Hause Nuance (Dragon Dictation)

Es existiert bereits ein erstes Konzeptvideo bei Youtube, welches die Sprachinteraktion, sofern sie kommt, im neuen iOS 5 ganz gut verdeutlicht.

Der Kollege von iFun macht heute zudem auf einen weiteren interessanten Aspekt aufmerksam. Man kann sogar schon jetzt E-Mail Passagen sowie ausgewählte Websites vom iPhone vorlesen lassen. Dass es der aktuellen Stimme allerdings an Glanz fehlt kann ebenfalls schnell herausgefunden werden. Eine Zusammenarbeit zwischen Apple und Nuance könnte auch hier im Bereich der synthetischen Stimmenausgabe beim iPhone für buntere Sprachmelodien sorgen. Einen unmittelbaren Vergleich der aktuellen Sprachausgabe mit der von Nuance gibt es ebenfalls auf iFun.de.

So könnte die neue Sprachinteraktion im iOS 5 aussehen [Konzept-Video]
3.33 (66.67%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Ich finde es umständlich den Home Button so lange zu drücken.
    Kann man seinem iPhone nicht einfach einen Namen geben auf das es hört?

  2. braucht kein mensch und wird sich auch nicht durchsetzen da alltagsuntauglich. es ist allenfalls ne nette spielerei.

  3. Es wird garantiert nicht so reibungslos laufen wie auf diesem Video. Schön wäre es allemal, wobei ich wohl das manuelle starten der Apps als schneller empfinde als erst den Home Button drücken zu müssen. Das mit den Nachrichten schreiben fände ich aber gut. Passiert ja schonmal das man im Auto eine wichtige SMS bekommt. So kann man reagieren ohne negativ im Straßenverkehr aufzufallen :)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*