Home » iPad » US Navy Piloten setzen iPad ein

US Navy Piloten setzen iPad ein

Laut shephard.co.uk soll bei Piloten der US Navy, die über Afghanistan ihren Dienst tun, das iPad, bzw. neuerdings das iPad 2 im Einsatz sein. Hier sollen die Geräte vor allem dazu dienen, schweres Kartenmaterial zu ersetzen.

Die Idee dazu hatte der Pilot eines Cobra-Kampfhubschraubers. Dieses Kriegsgerät soll nämlich über ein sehr enges Cockpit verfügen. Hier stört es den Navigator des Hubschraubers natürlich ganz besonders, wenn er mit schwerem Kartenmaterial zugange ist um sich zu orientieren. Darüber hinaus geht vieles mit dem iPad auch ganz einfach schneller. Somit hat sich die Idee eines einzelnen Piloten schnell in der ganzen US-Navy durchgesetzt.

In Zukunft sollen auch in den USA stationierte Marineflieger mit dem iPad 2 ausgestattet werden. Auch zu Trainingszwecken möchte man das Apple-Tabelt verwenden.

Ungewöhnlich ist das Ganze nicht: Wie macnews.de berichtet, setzen auch Piloten der Bundeswehr das iPad zu Testzwecken ein. Hubschrauberbesatzungen der US Army verwenden im Gegensatz zur Navy jedoch Tablets auf Basis von Android. Hier sollen die Geräte nicht nur zur Navigation, sondern unter anderem auch zur Ortung freundlicher Truppen genutzt werden. Rein technisch wäre dies aber wohl auch mit dem iPad möglich.

US Navy Piloten setzen iPad ein
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Klasse! Und die Bewegungsdaten werden an Apple übermittelt… Wie hieß es so schön – um die Werbung besser gestalten zu können :-)

  2. ein iPad in olivgrün.^^

  3. Das wundert mich, dass es dort keine internen Lösungen gibt…

  4. vielleicht bekommen sie ein Apple tablet in Tarnfarben extra angefertigt ;D
    und einestages wird man eventuell mit dem Apple iDevice auch hubschrauber fliegen können;D

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*