Home » iPad » Galaxy Tab Werbespot mit Seitenhieb auf “Flash”-loses iPad

Galaxy Tab Werbespot mit Seitenhieb auf “Flash”-loses iPad

Samsung hat einen neuen Werbespot für sein Galaxy Tab 10.1 veröffentlicht.

Das schicke weiße Tablet aus Korea scheint auch durchaus das nötige Potenzial zu besitzen, um der erfolgsverwöhnten Konkurrenz aus Cupertino einige Käufer abjagen zu können.

Ob es natürlich immer noch unbedingt nötig ist, in dem ansonsten nett gemachten Werbevideo, auf die fehlende Flash-Unterstützung des Apple Tablets hinzuweisen, lassen wir mal dahingestellt, schließlich wurde dieses Thema im letzten Jahr bereits zur Genüge durchgekaut.

Vor zwei Tagen wurde nun der Vorverkauf für den iPad-Konkurrenten in den USA gestartet. Passend dazu auch der Titel des neuen Spots: „It's time to tab!“ Aber seht selbst!

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


4 Kommentare

  1. tja, aber das Image einer Marke spielt nunmal auch eine Rolle und da ist Samsung vergleichbar mit nem Opel und Apple dann eher Bentley, Maybach.

    Meine Bekannten, Freunde und Familie haben fast ausnahmslos Apple-Produkte und das wird auch so bleiben, da alle höchstzufrieden sind.
    Fehlt eigentlich nur noch ein Fernseher/Flat von Apple, der ja irgendwelchen Gerüchten zufolge vielleicht mal kommen wird, wobei ich mir das nicht so recht vorstellen kann.

  2. Dieser Spot ist nur eine billige Verzweiflungstat! Jetzt müssen die auch noch das iPad 2 angreifen, weil diesen Versagern nichts mehr einfällt. Ich besitze ein iPad 2 und mir gefällt das viel viel viel besser als dieser Dreck. Und es kommt wirklich sehr selten vor das ich Probleme mit Flash bekomme, da viele Seiten schon auf HTML 5 umgestellt haben. In Sachen Tablets ist Apple der Konkurrenz einfach einen großen Schritt voraus.

  3. Genau so sehe ich das auch.

  4. obwohl Samsung ja bekanntlich kein amerikanisches Unternehmen ist versuchen sie mit so einem Spot (wie in den USA seit ewigen Zeiten leider auch üblich)das Konkurrenzprodukt schlecht zu machen um das Eigene hervorzuheben. Hierzulande war vergleichende Werbung früher verboten bzw. darin beschränkt nicht den Namen oder das Produkt des Konkurrenten eindeutig zu sagen/zeigen. Das wurde ja leider vor etlichen Jahren mal von der (zweifelhaften)EU geändert/gelockert. Was dabei rauskommt haben wir ja alle u.a. bei diesem grottigen 1&1 Werbespot der ja gegen das iPhone4 geht gesehen. Asi und primitiv hoch100

    Ich lass mich von so etwas eh nicht beeinflussen und kaufe nur wovon ich überzeugt bin (egal ob günstig oder teuer, insofern es in meinem Budget liegt of course) und das war/ist bisher halt meist Apple. In anderen Bereichen z.B. Kopfhörer, Soundsystem, Auto etc. darfs auch schon gern mal was besseres sein ;-) Würde mich aber nie für gewisse Luxusprodukte etc. verschulden. Sparen, mit Bedacht und Überzeugung auswählen und dann geniessen ist meine Devise :-)