Home » Gerüchteküche » Mac Pros mit Thunderbolt und Sandy Bridge CPU in Kürze?

Mac Pros mit Thunderbolt und Sandy Bridge CPU in Kürze?

Die chinesische Webseite MIC Gadget berichtet über sehr interessante Informationen im Bezug auf eine wohlmöglich bald anstehenden Aktualisierung des Mac Pro. Diese Neuigkeiten bestätigen die Tweets von Brian Tong, einem Redakteur von Cnet, die eine Aktualisierung von Mac Pro und Mac mini für August vermuten lassen. Besonders interessant ist ein Screenshot des offiziellen Apple Online Stores, der das Promise Thunderbolt RAID-System zeigt, angeschlossen an einen Mac Pro. Da dieses RAID-System nur über einen Thunderbolt-Anschluss verfügt und neben einem Mac Pro gezeigt wird, lässt nur den Schluss zu dass wohl ein Mac Pro mit passendem Anschluss in den Startlöchern steht.

Selbstverständlich wurde das Bild wenigen Minuten nach der Entdeckung wieder entfernt und unter Umständen kann es sich bei der Abbildung der Festplatte neben dem Mac Pro auch um einen schlichten Fehler der Grafikabteilung handeln, aber die Hinweise scheinen sich zu verdichten. Die ersten Geräte mit dem Thunderbolt-Anschluss waren die aktuellen MacBook Pros, die vor einigen Monaten präsentiert wurden. Kurz darauf bekamen auch die iMacs den neuen Turbo-Anschluß spendiert und es wird bereits gemunkelt dass auch die bald erscheinende Neuauflage des MacBook Air Thunderbolt aufweisen wird. Daher wäre es nur konsequent auch den Mac Pro Thunderbolt-kompatibel zu machen, wird dieses Arbeitspferd ja häufig im professionellen Arbeitsumfeld eingesetzt.

Wenn man dem Bild Glauben schenken möchte scheint sich am Design nicht viel zu ändern, ein Umstand der auch schon bei den letzten Aktualisierungen immer wieder auf Freude, aber auch Ablehnung stieß. Das praktisch seit den Power Mac nicht mehr veränderte Design hielt auch Einzug in die Server-Version, die Ende 2010 als Ersatz für den Xserve präsentiert wurde.

Als Herz der neuen Mac Pros dürften die Sandy Bridge Prozessoren von Intel dienen, die bereits Einzug in die anderen Macs gefunden haben, wobei Apple von Intel einen speziellen Achtkern-Prozessor beziehen dürfte, der anderen Herstellern erst im vierten Quartal versprochen wurde. Bereits bei der ersten Generation des MacBook Air konnte sich Apple vor den anderen Herstellern über stromsparende CPUs von Intel freuen.

via MIC Gadget

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy