Home » OS X » Erste Lion-Apps trudeln im App Store ein

Erste Lion-Apps trudeln im App Store ein

Vergebens warteten tausende von Apple Fans am gestrigen Donnerstag auf das neue Betriebssystem Lion. Da ja nun bekanntlich die Hoffnung zuletzt stirbt, wetteten einige auch noch mit dem heutigen Freitag, der als traditioneller Releasetag für neue OS X Updates gilt. Zwar ist dieser noch nicht ganz vorbei, aber sicherlich lehnt man sich auch nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man die Meinung vertritt, dass auch heute kein Lion mehr zum Download bereitgestellt wird.

 

Schon im Vorfeld gab es Gerüchte, die Veröffentlichung der Mac OS X Neuauflage könne erst kommender Woche erscheinen. Dass die Entwickler erst diese Woche dazu aufgefordert wurden, ihre für Lion angepassten Apps einzureichen, galt als weiteres Indiz für einen späteren Start.

Doch ist es auch gleichzeitig ein Anzeichen dafür, dass hinter den Kulissen die Vorbereitungen auf vollen Touren laufen. Selbst der Review-Prozess der eben genannten Software scheint beschleunigt wurden zu sein. Denn heute erschienen schon die ersten Lion-Apps im App Store. Nicht nur hauseigenen Applikationen wie Aperture 3 sind jetzt für den Löwen bereit, sondern auch zahlreiche Programme von Drittherstellern, wie BusyCalWordCrasherCruzHarmony WorshipShortCuts.

Es ist also sehr wahrscheinlich, dass uns eine spannende Woche erwartet. Denn dem Löwen soll auch eine ganze Bandbreite neuer Hardware folgen. Hier waren MacBook Airs, Mac Minis und Mac Books im Gespräch.


Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. XCode geht nach wie vor nicht unter Lion. (GM)

    Die Gesamtsituation bleibt lächerlich.