Home » Sonstiges » Echtheit des Fotos vom schwerkranken Steve Jobs wurde bestätigt!

Echtheit des Fotos vom schwerkranken Steve Jobs wurde bestätigt!

Am Wochenende tauchte ein schreckliches Foto vom ehemaligen Apple CEO Steve Jobs auf. Das amerikanische Tabloid-Magazin veröffentlichte das Bild und sorgte darauf hin schnell für Schlagzeilen und zog sich zudem auch den Zorn einiger Apple Fans zu. Schließlich glaubte man nicht an die Echtheit des Fotos. Steve Jobs sieht hier einfach zu schrecklich aus. Gezeichnet von den typischen Krebsleiden, abgemagert, bleich, gebrechlich und antriebslos.

Als das Foto in die Öffentlichkeit gelangte, gab es Aufschreie, welche die Echtheit stark bezweifelten. Schließlich sei im Zeitalter von Photoshop und Co ja so einiges möglich, was die Bildbearbeitung angeht. Gestern meldete sich die, für den Schnappschuss verantwortliche „Pacific Coast News“ Agentur, zu Wort und beteuert außer Kleinigkeiten im Bereich kleiner Farbnachbesserungen nichts an dem Foto manipuliert zu haben.

„Diese Fotos wurden von einem angestellten Fotografen gemacht. Die einzigen Photoshop-Arbeiten, die bei diesen Einzelbildern geschehen sind, sind einige sehr einfache Farb-Korrekturen und einige alternative Beschnitte.

Es tut mir leid, die Jungs mit der Verschwörungstheorie haben Unrecht. Es ist eher krank zu glauben, irgendjemand würde ein Foto manipulieren, um einen ernsthaft kranken Mann noch schlechter aussehen zu lassen. So bewegend und traurig diese Fotos sind, sie sind 100% echt.“

Wir müssen uns alle nichts vor machen. Schaut euch das Bild an und urteilt selbst. Wir hoffen dass Steve Jobs wenigstens noch einmal Weihnachten mit seiner Familie feiern kann und sich vielleicht doch noch erholt.

Auch wir wünschen eine gute Besserung und hoffen Steve Jobs bald wieder mit dem gewissen etwas in den Augen sehen zu können. Was Abdulfattah John Jandali angeht, wäre es jetzt aller höchste Zeit seinen Sohn doch noch einmal aufzusuchen und ihm Kraft zu spenden.

via iFun.de

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


20 Kommentare

  1. Sieht ja schlimm aus .. Gott soll keinem Menschen auf dieser Welt so großes leid bescheren!! Ich hoffe das er bald wieder auf den Beinen ist und er doch noch zu seiner Familie zurück kommt..
    Gute besserung Steve !

  2. das ist echt schlimm wenn einem menschen sowas passiert. ich hoffe ihm gehst bald wieder besser und wünsche ihm eine gute Besserung

  3. Sowas wünscht man seinen größten finden nicht. Eine schlimme Krankheit die einen einfach nur kaputt macht. Meistens ist das ein sicherer Tod auf lange Zeit. Ich Wunsche ihm alles gute und viel Erfolg auf das er noch ein lbenswertes leben vor sich hat.

  4. nicht das es nicht schlimm wäre. wünsche ihm auch alles gute. doch ich finde die verhältnismässigkeiten ein wenig verzerrt. jeden tag sterben 20.000 – 50.000 kinder an hunger. werden die täglich erwähnt? nein, s.g „promi news“ sind ja viel wichtiger. es ist zum kotzen

  5. Ja jetzt bleib aber mal fair…. Sicher sterben am Tag eine Vielzahl von Menschen. Im Minuten Takt spielen sich tragische Momente im Leben vieler Menschen ab, was sicher auch jeder einzelne weiß oder zumindest wissen muss. Allerdings ist das hier ein Apple Blog, der ebend informiert. In Tehma ist dabei nun mal der Schöpfer, Chef und Ideenspender Steve Jobs…

  6. Da hast du recht IAlex!

    Die fotos sind schockierend! hoffentlich schafft er es den krebs zu besiegen und wenigstens noch ein paar Jahre seinen mehr als verdienten Ruhestand zu genießen..

  7. Ich drück Steve Jobs die Daumen für eine Genesung von dieser heimtückischen Krankheit. Wenn er es schafft, wäre das seine größte Leistung, größer als alles was er bei Apple je geschaffen hat. Dazu braucht er alle Kraft.

  8. ich meine auch eher die berichterstattung im allgemeinen, nicht nur auf apple blogs / news seiten

  9. meines wissen nach ist bauchspeicheldrüsenkrebs nicht weg zu bekommen. Durch den Krebs wird nicht nur das Immunsystem geschwächt, sondern nimmt auch die Nährstoffe dem Körper weg. Ich wünsche ihm alles gute und eine erholsame Zeit noch.

  10. Auf der angegebenen Seite ist KEIN BILD von Steve – was soll das ?

  11. Ja! Was soll das! Schweinerei! Betrug…. oh mann ich könnte dir ins Gesicht schlagen aeris

  12. Das Bild ist voll alt und definitiv ein Fake.

  13. Stefan – was bist du bloß für ein geistiger Krüppel, du gehirnamputierter Prolet !!

  14. Stop now!!! Ich denke es ist hier nicht der richtige Ort ums sich gegenseitig anzugehen und zu beleidigen!
    Zum Thema:
    Ich hoffe das Steve nicht zu spät seinen Posten geräumt hat. Ich wünsche ihm jedenfalls alles Gute!!!

  15. Steve sollte wirklich den Job ablegen und sein Leben geniessen. Er hat Familie, alles erreicht und Geld genug.

  16. Klar ist da ein Bild ! Gib in der such leiste „Steve Jobs“ ein, dann findest du es !

  17. Für mich stellt sich die Frage, ob es moralisch vertretbar ist, das Foto überhaupt zu veröffentlichen. Ich habe kein Problem damit, den neusten Apple Prototypen hinterherzujagen. Aber sich auf die Jagd nach Fotos eines um sein Leben ringenden Menschen zu machen finde ich äußerst frawürdig.

  18. ganz so gut sieht das nicht aus… diese krankheiten sind echt zum kotzen!
    wünsche ihm alles gute und möglichst gesunde zeit!

  19. Ich dachte, ich guck nicht richtig, als ich das Bild zum ersten Mal gesehen habe :( Das seine Krankheit wirklich so schlimm ist, hätte ich jetzt nicht erwartet. Gute Besserung!!!

  20. „Wir hoffen dass Steve Jobs wenigstens noch einmal Weihnachten mit seiner Familie feiern kann und sich vielleicht doch noch erholt.“
    Diese Hoffnung wurde leider nicht erfüllt. Ruhe in Frieden Steve Jobs!