Home » Sonstiges » iPod kommt groß raus: weltweit größte iPod Dock-Station ist nichts für niedrige Zimmerdecken

iPod kommt groß raus: weltweit größte iPod Dock-Station ist nichts für niedrige Zimmerdecken

Neue Erfindungen haben meistens denn Sinn, etwas Außergewöhnliches und Sensationelles zu repräsentieren, ein anstehendes Kauf-Bedürfnis zu befriedigen oder schlichtweg Aufmerksamkeit zu erregen. Bei der neusten Erfindung des Musikers-Unternehmers Jean Michel Jarre trifft wohl eher letzteres zu. Es handelt sich dabei um eine iDevice Dock-Station mit einer Höhe von 3,4 Metern. Natürlich soll in dem gigantischen Gerät nicht nur heiße Luft, sondern eine 10.000-Watt-Leistung stecken.

Die Maße der außergewöhnlichen Dock-Station sind fast schon erschreckend: Sie soll eine Höhe von 3,4 Metern messen, einen Durchmesser von 415 Millimetern und ein Gewicht von 395 Kg haben. Wer glaubt, den Maßen des Musik-Riesen nicht gewachsen zu sein, dem sei gesagt, dass eine integrierte Leiter das Aufsteigen erleichtern soll. Eingesetzt werden können iPhones, iPods, iPads und andere Gerätschaften die mit USB funktionieren. Ein Stereo Mini Jack, XLR Line Level ist auch integriert.

Der riesige Lautsprecherturm ist mit 5 Verstärkern ausgestattet. Der Name „AeroDream One“ spricht für sich, denn die Anfertigung des Geräts erfolgt für jedermann individuell. Man kann sich außerdem zwischen einem äußeren Erscheinungsbild in silber, weiß oder schwarz entscheiden. Wer jetzt bestellt, erhält in spätestens sechs Monaten seine Lieferung. Für 399.000 EUR kann das „Musik-Monstrum“ schließlich käuflich erworben werden. Die „kleinere“ Version kostet da schon mal mit 799 € bedeutend weniger..
Der Erfinder argumentiert, dass mit dem Fortschritt unserer Technologie (vom Plattenteller zur Kassette zur CD zur Mp3) zunehmend das Bedürfnis nach besseren Wiedergabegeräten entsteht. So würden vor allem „Musikmacher“ an dem Gerät viel Freude finden.

Bilder und News via cultofmac.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


9 Kommentare

  1. Wow günstiger als ich mir anfangs gedacht habe. Ich Brache aber keinen Riesen Turm db ich jedesmal mit einer Leiter besteigen muss um Minen iPod an ud abzudocken und wieso ist die kleinere Variante gleich mal doppelt so teuer ?!

  2. xD. Sowas ist bestimmt geil als Geschenk :). Nur bei mir würde es nicht ins Haus rein passen. Und selbst wenn Habe ich kein 10 000 watt Stecker. Aber für so ne Messe ist das der Highlight. Und für 399€ wirklich billig.

  3. Der Preis ist unerwartet niedrig. Das Teil ist schick, aber das liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Und durchdacht ist es auch, siehe integrierte Leiter. Das finde ich schon Klasse.

  4. 399€ ist ja mal ein superschnäppel! Aber leider hab ich keine Räume mit 5 M Deckenhöhe. Aber wers brauch. Für mich too much.

  5. so erstmal iPad dock
    zweistens 399.999€ aber kaum unterschied zu 399

    aber sonst wer in einem schönem Altbau wohnt und ein bisschen geld übrig hat und jedes mal auf ne Leiter steigen will der hast hier gefunden :D

  6. Ja also denkt euch einfach noch ne Null dahinter jweils bei dem Preis. Hab das gestern ziemlich spät geschrieben und sicherlich schon innerlich geschlafen. Shit happens;)
    ach ja: bleibt trotzdem der Name iPod Dock

  7. ja also nun doch: 399.000EUR viel Spaß beim Kaufen!

  8. leck fett, das ja nen monsterteil :D das rumst sichr richtig geil :D
    aber joa wer kauft das schon :D
    werden wieder auserwählte sein aber gut :D

  9. In welches Haus soll das Ding denn passen. Mann will ja auch noch ein wenig Platz nach oben haben. Das wäre mir viel zu mühsam jedes Mal erst eine Leiter hoch und runter zu klettern ;p