Home » iPhone & iPod » Siri-Chefentwickler verlässt Apple

Siri-Chefentwickler verlässt Apple

Geht es um Argumente die dafür sprechen sollen dass man sich das neue iPhone 4S zulegt, so wird an erster Stelle natürlich der Sprachassistent Siri genannt. Immerhin stellt dieser das umfassendste neue Feature des aktuellen iPhones dar ist wohl auch der Grund für die erstmalige Verwendung eines DualCore-Prozessors im iPhone.

Nun wurde jedoch bekannt dass Dag Kittlaus, Chefentwickler und Mit-Begründer von Siri das Unternehmen verlässt. Er gehörte einst zum kleinen Kreis von den Personen die die ersten Siri-Programmteile mit geschrieben haben sollen. Später wurde das ganze Projekt dann samt Entwicklern von Apple gekauft.

Das Dag Kittlaus Apple nach dem Implementierung von Siri in das iPhone 4S verlassen wird, soll laut AllThingsDigital jedoch bereits abgesprochen gewesen sein. Hier sollen Familiäre Gründe sowie das Konzentrieren auf neue Geschäftsideen im Vordergrund gestanden haben.

SiriAll zu problematisch sollte das Ganze für Apple auch nicht werden. Schließlich ist der Grundbaustein für spätere Versionen von Siri bereits gelegt und außer  Dag Kittlaus hat man auch zukünftig noch alle führenden Köpfe von Siri mit an Bord.

Man darf also jetzt schon gespannt sein, ob man Siri vielleicht zukünftig auch auf weiteren Plattformen wie dem iPad oder Mac finden wird, oder ob es interessante neue Features geben wird…

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


15 Kommentare

  1. hmmm schade für aplle denk eich aber das es deswegen nicht weiter vorran geht glaub ich nun auch nicht.
    denke mal es wird sich noch sehr stark weiter entwickeln…
    erinnert ihr euch noch an z.B. demolition man oder solche sience fiction vor jahren wo jeder dachte das wirds nie geben…
    tja da sind wir nun :D

  2. schade für Apple? ich denke nicht, denn Apple wird bestimmt damit klar kommen eine „wichtige“ Person mehr oder weniger ist dort nicht schlimm. außerdem glaube ich eher daran das auf dem iPad Siri wohl eher verfügaber

  3. sein wird als auf dem mac*

  4. a5 prozessor für siri , das ist falsch , läuft auf dem iphone 4 genauso gut , wirds bald dort auch geben , freu ich mich schon drauf .

  5. hmmm schade für aplle denk eich aber das es deswegen nicht weiter vorran geht glaub ich nun auch nicht.
    denke mal es wird sich noch sehr stark weiter entwickeln………..

  6. Entwickler sind ganauso Ersetzbar wie ander Angestellte auch irgendjemand wir den Faden schon aufnehmen!

  7. Hmm gut oder schlecht? Ich hoffe das Apple noch sehr viele Kreative Köpfe in seinen Reihen hat und das wir noch laaaange von Apples Produkten begeistern werden.

  8. Ich denke nicht, dass sich das tatsächlich bemerkbar macht, dazu gibt es ja ein Entwicklerteam mit genügend Erfahrung.

  9. Ich denke nicht, dass es für Apple ein Problem ist, die haben bestimmt genügend andere Entwickler die an Siri weiterarbeiten werden. Hoffentlich ist es bald für das iPad verfügbar.

  10. Wird nicht verlustfrei auf dem iPhone 4 laufen. Zwar werden Cydia & Co es schaffen das Siri auf dem 4er verfügbar ist aber nicht so geschmeidig wie auf dem 4S.

  11. Der letzte Absatz im Artikel macht Sinn. Siri wird sicherlich ab dem iPad 3 dabei sein. Viel mehr würde ich aber begrüßen wenn Siri auf dem Mac laufen würde. Wenn ich mir vorstelle meine Fotos bzw. Videos irgendwann mal per Spracheingabe zu bearbeiten, das wäre schon nicht schlecht. Aber dennoch denke ich das dieses Wunschdenken noch in recht weiter Ferne liegt.

  12. Es gibt auch noch andere schlaue Köpfe und Sprachsteuerung gibt es seit 1982 :)

  13. Aber nur mit jailbreak leider oder ?? Wenn Apple das macht sind sie Gotettlich ;)) ist schon schade für den jetzt hat er den Durchbruch und geht :(( vielleicht gründet er ja eine neue Handy Marke wer weiß wer weiß …

  14. der hat da bestimmt nich schlecht verdient in der Position
    ich versteh immernoch nich wirklich warum er weg is o.0

  15. Leute kommen, Leute gehen, das ist doch völlig normal (geworden). Siri ist erschienen und funktioniert (zumindest vom Prinzip), jetzt können andere das weiter entwickeln. Ich verstehe schon, dass sich der Mann für eine neue Aufgabe interessiert. Der möchte ja auch weiterkommen im Leben, und vielleicht sogar ein eigenes Unternehmen auf die Beine stellen.

    The only thing constant is change!