Home » Tipps & Tricks » Nokia Maps nun auch kostenlos für iPhone und Android erhältlich [HTML 5 App]

Nokia Maps nun auch kostenlos für iPhone und Android erhältlich [HTML 5 App]

Navigations-Fans aufgepasst! Nokia Maps leitet euch nun auch vom iPhone aus bequem zu eurem Ort der Begierde. Der einst lediglich Nokia Smartphones vorbehaltenen Service ist ab sofort auch als HTML 5 App gratis für das iPhone verfügbar. Neben der Möglichkeit über UMTS,3G oder Wifi das Navigationsorakel befragen zu können, ist das Kartenmaterial auch Offline in den Grundfunktionen verfügbar. Sicher gibt es auch Google Maps als Alternative. Der Blick auf die kostenlose Nokia Maps App dürfte trotzdem nicht schaden. Im Handumdrehen ist die gewünschte Route eingetippt und aufbereitet. Der Anwender kann zudem zwischen unterschiedlichen Ansichten als auch Beförderungsmittel wählen. Nokia Maps berechnet die Route sowie die durchschnittliche Dauer der Reise.

Screens zum neuen Nokia Map Dienst:

Die Nokia Maps Lösung für das iOS könnt ihr bequem unter folgenden Link erreichen : http://m.maps.nokia.com/redirect.html. Nachdem ihr die HTML 5 Page das erste mal aufgerufen habt, könnt ihr diese unter Favoriten im Browser installieren und somit dauerhaft speichern. Nokia Maps werdet ihr im AppStore vergebens suchen. Der Dienst ist kostenlos und stellt eine Alternative zu Google Maps dar. Schaut euch das Ganze am besten selbst einmal an.

Viel Spaß!

Nokia Maps nun auch kostenlos für iPhone und Android erhältlich [HTML 5 App]
4.28 (85.56%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. An sich eine gute Idee aber schade das es Nokia/Ovi-Maps (noch (?)) nicht als App gibt. Ich hatte nämlich vor meinem iPhone ein Nokia und war von der Navigations-App, die ja auch komplett offline funktionierte, total begeistert. Ging besser als mein Navigationsgerät. Aber was nicht ist kann ja noch werden…

  2. Aber google Maps also die man direkt auf seinem iOS gerät drauf hat funktioniert zwar auch mit GPS aber die Sicht find ich komisch fuers Auto haben wird noch nicht ausprobiert . Ihr schon ??

  3. Immer schön, wenn sich neue alternativen auftuen! Ist wohl aber ohne Sprache oder?

  4. Sehr schade das es von Nokia Maps keine offizielle App. gibt. Der Umweg über den Browser erscheint mir ein wenig umständlich. Ich werde es aber trotzdem mal ausprobieren wie es funktioniert. Einen Test ist es sicherlich Wert.

  5. hmmm ob man das momentan noch braucht? :D es gibt soviele bessere maps wenn man es so sieht aber gut besser zzu spät als nie^^

  6. Testen werd ich’s mal. Werd aber auf Dauer eh bei NavigonSelect bleiben.

  7. Aber google Maps also die man direkt auf seinem iOS gerät drauf hat funktioniert zwar auch mit GPS aber die Sicht find ich komisch fuers Auto haben wird noch nicht ausprobiert

  8. Ich werde es mir bei Gelegenheit mal genauer anschauen, aber die Screenshots wirken nicht überzeugend.

  9. Ich finde es ja gut, dass es Nokia Maps für das iPhone gibt und sogar kostenlos, aber eine App währe von mir aus gesehen besser und einfacher, da benutze ich doch lieber google maps.

  10. Einfach meinen Kommentar abschreiben damit u die 5 Punkte bekommst ??????? Sinnlos !!!!!! Wieso ?????? 5 Punkte da kann man sich auch selbst was ausdenken …

  11. Wieso vergleichen hier einige Google Maps mit Nokia/Ovi-Maps? Google Maps eignet sich sich doch nicht als Navi fürs Auto. Das Nokia-System soll doch aber wie ein “normales” Navi funktionieren, nur das es sich die Routen-Daten erstmal (ähnlich der der Vodafone-Navi-App, die nebenbei bemerkt völliger Sch… ist) downloadet und man dann mit ansagen und so Navigiert wird. Das kann doch Google Maps überhaupt nicht.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*