Home » Zubehör » iControlPad ab sofort für iPhone und Co erhältlich [75 US Dollar]

iControlPad ab sofort für iPhone und Co erhältlich [75 US Dollar]

Etwas mehr als ein Jahr haben die Entwicklungen angedauert, bis das iControlPad nun final zu einem Preis von 75 US Dollar auf den Markt gekommen ist. Das kleine und für Gamer sogar ganz interessante Device, übernimmt bei kompatiblem Spielen die volle Kontrolle. Im PSP Style sollen die Nutzer des iControlpads eine Meneg Spaß mit ihrem iDevice haben. Ist die Bluetoothverbindung einmal hergestellt, gibt es keinen Halt mehr. Android und WebOS User haben ebenfalls die Möglichkeit das iContolpad für sich zu entdecken.

ThinkGeek scheint nun endlich ein funktionales Controlpad für das iPhone und Co in den Handel gebracht zu haben. Lange hat es ja gedauert. Schließlich liegt unser letzter Bericht auch schon einige Zeit zurück.

Ohne noch viel Worte zu der Gaming-Erweiterung verlieren zu müssen empfehlen wir euch erst einmal den Blick auf das eingebettete Video:

iControlPad Review

Nutzer eines jailbroken iPhones kommen ebenfalls mit dem iControlpad voll auf ihre Kosten. Hier versprechen die Schöpfer sogar noch ein größeres Einsatzgebiet. Schließlich werden hier auch nahezu alle gängigen Emulatoren unterstützt.

kompatible Emulator Software für jailbroken iDevices sowie Android und WebOS

* MD.emu
* SNES9x EX
* NES.emu
* GBC.emu
* PCE.emu (PC-Engine, Arcade like console)
* NGP.emu (NeoGeo Pocket)
* iMAME4ALL
* FPSE

Weitere supported Handhelds:

–> BlackBerry Torch
–> Samsung Galaxy S / S2

Weitere Infos zum iControlpad, liefert euch die Entwicklerpage von ThinkGeek (Zur Zeit offline).

Viel Spaß!

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


10 Kommentare

  1. Ok ist ja schön und gut aber so ein Ding ans iPhone zu machen ist doch eigentlich komplett unnötig oder ?? Da erstens das Display eigentlich zu klein ist von der psp ist’s doch großer oder ?? Und zweitens über bluetooth verringert sich die akkulaufzeit nochmal erheblich und drittens es ist vieeeeel zu teuer !!!

  2. Hallo liebes apfelnews-Team,da sich die fragen heufen wegen dem abspielen eurer Videos,mal geht’s mal geht’s nicht,es ist zwar net das ihr den link vermerkt,aber bei der Konkurrenz laufen sie fast zu 100%,könntet ihr da was ändern,wäre net ansonsten alles prima,war nicht böse gemeint nur eine frage,DANKE!!!

    MfG

  3. Cool aber ich kann nicht herausfinden wie das iPhone die verbindung bekommt

  4. Wichtige Nachricht: Apple inc soll anscheinend keine iPhones und iPads mehr nach Apple Deutschland liefern dürfen. Grund: Apple verletzt angeblich 2 patente von Motorola.

  5. Ach die guten alten Mario-Brothers… die Musik weckt Erinnerungen. Und Sonic…

  6. Ist doch mal witzig, wie der gute alte Game Boy, Ende der 80er

  7. @leon_1999 das iPhone stellt die Verbindung zu dem Ding da über buetooth her wie da oben steht oder nicht ???

  8. find ist nen stolzer preis aber für viel zocker sicherlich nicht schlecht… für das was ich am iphone zocke würd sichs garnihct lohnen aber da gibts ja andre ;)

  9. Irgendwie ist die Idee ja richtig geil und für Vielspieler bestimmt nicht schlecht!