Home » App Store & Applikationen » iTunes Match nun auch in Deutschland

iTunes Match nun auch in Deutschland

Zu später Abendstunde hat Apple “iTunes in der Cloud” und “iTunes Match” auch für Deutschland und weiteren europäischen Ländern freigeschaltet. Anfang November ist iTunes Match in den USA gestartet, zu Beginn dieser Woche auch in Brasilien. iTunes Match erscheint (noch) nicht im iTunes Store, ein Kauf ist jedoch schon jetzt über diesen Link möglich. Bereits in den letzten Tagen gab es zahlreiche Meldungen aus diversen Ländern, nach denen einzelne Nutzer mit viel Glück iTunes Match freischalten konnten. Das stellte sich schnell als Fehler heraus, da Apple damit begonnen hat, die bereits gezahlten Jahresbeiträge zurück zu erstatten. Mit dieser Problematik haben wir uns erst am Donnerstag in einem Artikel beschäftigt.

Doch nun hat Apple scheinbar doch die Türen geöffnet und seinen Musikservice nicht nur im restlichen Europa und Australien gestartet, sondern zur Freude und Verwunderung vieler auch in Deutschland. Dank der GEMA gilt Deutschland als äußerst schwieriger Markt für Musikdienste dieser Art.

Mit “iTunes in der Cloud” ermöglich Apple seinen Nutzern bereits über iTunes gekaufte Titel auch auf anderen mit dieser Apple-ID aktivierten Geräten herunterzuladen. Bisher war jeder zusätzliche Download mit einer erneuten Zahlung verbunden. Dieser Service wird durch “iTunes Match” jedoch noch erweitert. Für 24,99€ pro Jahr kann man sich zu dem sonst kostenlosen iTunes in der Cloud eine Option hinzubuchen, die die gesamte Musikbibliothek in der Wolke verfügbar macht. Solange man 25000 Titel nicht überschreitet, bietet Apple jedes Lied aus der eigenen Sammlung auf jedem Gerät an. Die Herkunft des Titels spielt hierbei keine Rolle – ob es aus einem fremden Online-Shop, einer CD oder gar aus einer illegalen Quelle stammt, interessiert iTunes nicht. Für Titel mit niedriger Qualität gibt es ein kostenfreies Upgrade auf die 256kBit/s-Version aus dem iTunes Store.

Bisher hat iTunes Match jedoch noch Start-Probleme, die hoffentlich im Laufe des Tages behoben werden. Nutzer können iTunes Match zwar über diesen Link abonnieren, bekommen dann jedoch gleichzeitig eine Fehlermeldung, dass ein Kauf nicht möglich sei und eine Email, die den Kauf bestätigt. In den Account-Einstellungen wird der Kauf ebenfalls vermerkt.

Im Laufe des Tages werden wir euch mit neuen Informationen versorgen, sobald alles stabil läuft und offiziell von Apple angekündigt wird. In wenigen Tagen wird außerdem ein Erfahrungsbericht folgen, in dem wir den Service auf Herz und Nieren prüfen.

Wenn ihr Fragen habt dann ab damit in die Kommentare.

[Update]: WICHTIG: Wer seine Accounts für Store und iCloud trennt, sollte beachten, dass iTunes Match über den Account für den Store gekauft wird. Entgegen der irreführenden Verknüpfung mit dem Begriff iCloud auf Apples Website ist iTunes Match KEIN Bestandteil des iCloud-Accounts sondern muss über den App Store Account gekauft werden, damit er auf den iDevices nutzbar ist.

iTunes Match nun auch in Deutschland
3.5 (70%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


10 Kommentare

  1. Ja wunderbar
    Dann kann ja gedownloaded werden was das zeug hält

  2. Kann man iTunes Match nur mit Kreditkarte zahlen oder auch mit einer iTunes Geschenkkarte?

  3. Das ging wirklich sehr schnell…
    Mal schauen ob ich es im Januar anfänge :)

  4. Perfekt! Nur eine Frage, die mich beschäftigt. Könnte ich denn nun theoretisch die Songs von den iPads und iPhones löschen, da sie nun die Songs direkt von der cloud abspielen?

    Dann bräuchte es auf Dauer im Grunde ja auch keine unterschiedlichen GB Devices mehr, oder?

    Info; Um halb acht heute morgen wurden bei mir an die 6000 Songs überprüft und alles lief fehlerfrei. Der ganze Vorgang dauerte ca. 20 Minuten. Super!

  5. @ YukaChan
    ich habe per Kreditkarte bezahlt, da ich auf dem iCloud-Account noch kein Guthaben hatte. In den USA brauchte man eine Kreditkarte, es kann jedoch sein, dass das jetzt gelockert wurde.

    @ Sascha
    wenn du iTunes Match auf deinen Geräten aktivierst, löscht er automatisch deine vorhanden Titel, sodass dann nur noch die Lieder aus der iCloud darauf zu finden sind.

  6. @Thiemo; Vielen Dank. Dann muss ich mich wohl noch gedulden, bis “Schritt 3” erledigt ist, denn ich habe Match abonniert, wenn ich aber auf meine Geräte schaue, habe ich noch die Artisten/Songs drauf, die ich ursprünglich geladen habe…

  7. Ich revidiere! Alles da. Klappt hervorragend, danke

  8. bei mir hat es auch vom Guthaben abgebucht (also ohne Kreditkarte)

  9. ging ja nun doch richtig flott wa :D meinen geschmack triffts eh nicht bzw. kann nichts mit anfnagen aber trotzdem top service ;)

  10. Eine Frage: was passiert, wenn ich nach einem Jahr das Abo kündige?
    – klar ist, dass ich dann keine weiten CD’s mehr mit der iTunes Lib verknüpfen kann
    – aber verliere ich die bis dahin erstellten Verknüpfungen?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*