Home » Sonstiges » Cook kündigt Rabatte für Mitarbeiter an

Cook kündigt Rabatte für Mitarbeiter an

Demnächst soll es für Mitarbeiter einen großzügigen, pauschalisierten Mitarbeiterrabatt auf Macs und iPads geben. So habe sich Tim Cook dazu entschlossen den Angestellten für ihre großartige Arbeit auf diese Art zu bedanken. Bisher ist ein Rabatt von 25 Prozent für die Arbeiter angesetzt.

Gestern organisierte Apples CEO Tim Cook ein Treffen für die Angestellten in der Townhall, um ihnen diese Mitteilung persönlich zu übergeben. Wer nicht vor Ort sein konnte, hatte die Möglichkeit sich das Ereignis über AppleWeb im Internet zu verfolgen. Ab Juni 2012, so kündigt er an, bekomme jeder Angestellte im Unternehmen, der mindestens 90 Tage für das Selbige tätig ist, einen pauschalen Rabatt auf Macs und iPads.

So spricht er von 500 Dollar für Macs und 250 Dollar für iPads, die sich die Mitarbeiter direkt vom Rechnungsbetrag abziehen dürfen werden. Bisher lag der reguläre Mitarbeiterrabatt bei 25 Prozent, sodass sich diese Änderungen für Macs bis 2000 Euro und für iPads generell lohnen. Alle drei Jahre könne man dann dieses Angebot annehmen (um Weiterverkäufe zu vermeiden). Auf diese Art möchte sich der Apple-Chef bei den Angestellten für ihre hervorragende Arbeit danken.

Zum Dank hat er allen Grund: Mit einem Rekordgewinn von 13,7 Milliarden Dollar (10,1 Milliarden Euro), hat das Unternehmen doppelt so viel verdient, wie der nächste Nachfolger Microsoft, und sogar viermal so viel wie der Internetriese Google. Es wurden in letzten Quartal mehr als 37 Millionen iPhones verkauft, was mehr ist, als Kinder auf der Welt geboren werden.

Auch wenn es Tim Cook nun gelang, Umsätze und Gewinne zu realisieren, die es unter Steve Jobs goldensten Zeiten nicht einmal gab, scheint er sich jeden Moment der Zeit darüber im Klaren zu sein, dass nicht er allein es ist, der diese Erfolge erzielt. Und sicherlich versucht er nun auch das angekratzte Image Cupertinos Mitarbeiterführung aufzupolieren, welche sich in den letzten für Apple sehr erfolgreichen und damit anstrengenden Jahren festgesetzt hat. Und wer weiß, vielleicht folgt ja noch mehr; aber in jedem Fall macht sich Apple mit dieser Aktion wieder ein Stückchen attraktiver auf dem Arbeitsmarkt.

Quellen: MacNotes / MacNN (engl.) / MacRumors (engl.)

Cook kündigt Rabatte für Mitarbeiter an
3.75 (75%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. Hoffe Apple ivestiert die eine oder andere Millionen in Mitarbeitzufriedenheit.

  2. wüsste nicht das appelmitarbeiter sooo unzufrieden sind und foxxcon und co sind keine apple mitarbeiter ;)

  3. Es heißt ja auch nicht, dass es eine Katastrophe ist, sondern angekratzt. Siehe Artikel:
    Offener Brief ehemaliger Mitarbeiter
    Mitarbeiter gekündigt wegen Facebook-Post

    Aber du hast schon Recht, das ist die Minderheit der Berichterstattung.
    Top-Arbeitgeber Apple

  4. Faire Geste. ich wundere mich, dass das nicht immer schon so war. Neben dem erworbenen Kapital sind Mitarbeiter schliesslich einer der höchsten Werte, die ein Unternehmen hat. Kann doch nicht sein, dass die aus Kostengründen einen gammeligen Windows-PC aus dem Discounter zu Hause stehen haben, und gleichzeitig wichtiger Bestandteil des Unternehmens sind.

  5. Ein nobler und zugleich schlauer Schachzug von Tim Cook. Zum einen sind die Mitarbeiter sicherlich zufrieden mit so einem Angebot und zum anderen ist es nun noch mehr selbstverständlich auch die Produkte aus den eigenen Reihen zu erwerben. Ich denke so ein Rabatt gibt es in dieser Form in keinem anderen Unternehmen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*