Home » Apple » Apple arbeitet an neuem iTunes und AppStore Design

Apple arbeitet an neuem iTunes und AppStore Design

Vor knapp drei Jahren hat Apple das letze mal den iTunes- und AppStore redesigned. Es ist also wieder einmal Zeit für neues. Schließlich ist iTunes alles andere als übersichtlicher geworden. Das stetig wachsende Angebot diverser Musik Titel, Applikationen und Co fordert nahezu eine Umstrukturierung um wieder etwas mehr  den Überblick wahren zu können. Genau hier arbeitete Apple bereits fleißig an einer Lösung. Das Team von 9to5 Mac geht davon aus, dass Apple passend zum Musik Event im Herbst das neue iTunes 11 Design präsentieren wird. Zudem könnte der in Cupertino ansässige Konzern auch bezüglich der PC Performances etwas optimieren. Immer wieder berichten PC Nutzer Geschwindigkeitsprobleme bei der App Suche und Co zu erfahren.

 

 

 

Um dem Amazon Music Stores und Spotify weiterhin Paroli bieten zu können, ist Apple nahezu gezwungen mit der Zeit zu gehen und den hauseigenen iTunes und AppStore entsprechend fit zu machen. Obwohl einige Umstellungen erfolgen werden, bleibt Apple jedoch dem App-basiertem Prinzip in der Umsetzung der Store treu. Eine komplette Verlagerung auf eine Website wird dabei gar nicht erst in Frage kommen. Schließlich würde ein derartiger Umzug alles andere als einen Performance-Boost darstellen.

 

Bis September müssen wir uns wohl noch gedulden. Apple wird allem Anschein nach den Musik Event dafür nutzen um das neue iTunes und AppStore Design vorzustellen. Man darf also gespannt sein.

 

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


18 Kommentare

  1. Gibt es für den Beitrag eine Quelle? Wie kommt ihr darauf? Was ist „fitt“ machen?

  2. Quelle ist im Artikel. Fit machen bedeutet an der Performance zu optimieren. Ich hoffe ich konnte dir bei deinem Problem weiter helfen ^^

  3. Ich könnte mir vorstellen, dass Ping stärker integriert wird. Vielleicht wird aber auch Facebook integriert, da es vielleicht auch in iOS eingebunden wird. Das neue iTunes könnte aber auch iTunes X heißen.

  4. ITUNES 11.0 Leute wir sind bei 10.5 ????

  5. Er hat recht, hier wird auf iTunes 10.0 verwiesen, tatsächlich wird es die Version 11.0 sein, bitte um Berichtigung!

  6. Ich hoffe dass es dann auch bald fürn Mac-App Store mehr Auswahl gibt…

  7. wird aber echt mal Zeit

  8. Aus „fitt“ mach „fit“, aus iTunes 10 mach 11 und die Quelle 9to5Mac beruft sich auf „a number of music labels and entertainment partners“. Und wenn man den Artikel auf 9to5Mac richtig gelesen hätte, wäre der „10er-Fehler“ auch nicht passiert, da dort ja angedeutet wurde, dass das Update auch durch ein iTunes 10.x kommen könnte.
    Mein Gott, was sind das für „News“ hier…

  9. Irre oder? ;)

  10. Liebes Apfelnews Team, die Qualität eurer Artikel lässt dem Leser immer mehr glauben das Ihr auch nur noch „schnell“ und leider auch vermehrt schlecht kopiert. Zu den Gerüchten (meißtens aus Zuliefererkreisen irgendwo in Asien)nur so viel: – Habt ihr das Iphone 5 Dilemma etwa schon vergessen?

  11. Michael Kammler scheint besonders kritikresistent zu sein.

  12. Hee Leute jetzt ist aber auch mal wieder gut ;) Flüchtigkeitsfehler passieren sogar bei Heise.de. Was die Gerüchteküche anbelangt, kann man nur das wiedergeben, was die „Big Sites“ herausgefunden haben wollen. Leider haben wir keinen Draht zu nem Foxconn Mitarbeiter. Denkt bitte daran, dass wir auch nur Menschen sind.

    MfG der Micha

  13. Ich würde es gut finden, wenn es ein neues Design gäbe. Zwar interessiert mich das eigentlich nicht sehr; aber trotzdem würde ich mich freuen, was neues zu sehen <3

  14. @Michael Kammler
    Dann lässt bitte künftig reißerische, aber falsche Überschriften weg. Wenigstens das kann man doch verlangen.

  15. was hier abgeht … spinner!!!

  16. Es wäre besser wenn sie an dem Akkuproblem arbeiten würden…

  17. Denen es nicht passt. Sollen doch fern bleiben

  18. Eydee, das ist eine super Idee.
    Geht’s dir eigentlich noch gut? Du weißt schon, dass wir in Deutschland leben und hier freie Meinugsäußerung gilt. Wer öffentlich etwas schreibt, muss sich auch Kritik gefallen lassen.