Home » Apple » iPad-Keynote: Das „Namensproblem“ und Apple TV

iPad-Keynote: Das „Namensproblem“ und Apple TV

Morgen ist es endlich soweit. In Kalifornien betritt Apples Führungsriege die Bühne, um uns mit den neuesten Produkten aus der Hardwareschmiede in Cupertino zu versorgen. Und wie immer so kurz vor einem Apple-Event kochen die Gerüchte hoch. Wird das neue iPad nun iPad 3 oder iPad HD heißen? Gibt es ein Apple TV-Update? Was ist mit iOS? Was passiert mit dem iPad 2? Auf zumindest zwei dieser Fragen gibt es neue Antworten.

Zuerst das Apple TV. Die kleine Settopbox fristet bisher eher ein Dasein am Rand von Apples Produktspektrum. Vor allem im letzten halben Jahr sind die Verkaufszahlen extrem zurückgegangen. Das liegt zum einen daran, dass andere Settopboxen und in Fernseher integrierte Mediaplayer dem Apple TV technisch weit überlegen sind (man denke nur an das Stichwort Full HD), zum anderen aber auch daran, dass viele Funktionen, die von einem solchen Gerät erwartet werden nur über einen Jailbreak zu haben sind.

Zumindest mit einem Probleme könnte Apple morgen ein Ende setzen. Gerüchteweise ist ein Update des Apple TV geplant, das vor allem einen neuen Prozessor enthalten soll, damit Inhalte auch endlich in 1080p-Qualität wiedergegeben werden können. Ein deutlicher Hinweis auf die Vorstellung eines neuen Apple TV verbirgt sich in der Verfügbarkeit des alten Gerätes. Bei den Retail-Händlern ist es kaum noch zu bekommen und auch im Apple Store verschlechtert sich die Liefersituation. Wurde Apple TV vor einigen Tagen online noch als „lieferbar“ gelistet, so ist das Gerät nun in „1-2 Werktagen lieferbar“. Ein Rückgang der Verfügbarkeit war in den letzten Jahren immer ein relativ sicheres Zeichen, dass ein Update bevorsteht. Mit hoher Wahrscheinlichkeit kann also morgen Abend eine neue Generation des Apple TV bewundert werden.

Ein weiterer umstrittener Punkt ist der Name der kommenden iPad-Generation. Man geht davon aus, dass es entweder iPad 3 oder iPad HD heißen soll, der Name iPad 2s ist inzwischen mehr oder minder auf dem Abstellgleis gelandet. Und seien wir mal ehrlich: Im Endeffekt ist es doch völlig egal, ob Tim Cook morgen nun das iPad 3 oder das iPad HD aus dem Ärmel schüttelt. Es kommt viel mehr darauf an, was das Gerät kann als darauf, wie es heißt.

Der Vollständigkeit halber sei jedoch erwähnt, dass der Branchendienst CNET (engl.), der mit seinen Angaben für gewöhnlich eine sehr hohe Trefferquote hat, erfahren haben will, dass das neue iPad den Beinamen „HD“ tragen wird. Das wäre ein weiterer deutlicher Hinweis auf das Retina-Display, das aber im Grunde von allen Quellen bereits als sicher angesehen wird.

Definitives werden wir erst morgen Abend erfahren. Und danach können wir uns in aller Ruhe zurücklehnen und den diversen „Ich hab es doch gesagt!“-Ausrufen lauschen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


11 Kommentare

  1. „Und danach können wir uns in aller Ruhe zurücklehnen und den diversen “Ich hab es doch gesagt!”-Ausrufen lauschen.“
    Nö. Danach müssen wir uns leider wieder den ganzen Rotz der iPhone-5/6-Gerüchteküche antun.

  2. Wie das neue ipad nun letztlich heißen wird ist doch sowas von egal.Gekauft wird es doch so oder so! Ich hab das Gestöhne noch vom iphone4s im Ohr. „Nur“ ein 4s, das wird sicherlich ein flopp. Und was war? Die Lieferzeiten schnellten zusehends in die Höhe.

  3. @Jeremis: In dem Zusammenhang weise ich auf deine informelle Selbstbestimmung hin. Wir schreiben über die diversen Gerüchte, weil wir ein Apple-Newsblog sind und das nun mal dazugehört. Ob du das liest liegt ganz allein bei dir.

  4. Man könnte es ja auch 2S HD oder 3HD nennen. Mir ist das wurscht, kaufen tu ich’s eh…. Da ich vom 2er „normal“ die Finger gelassen habe, da es für mich kaum ein Unterschied zum 1er gab

  5. Mir ist der Name auch ziemlich egal! Hoffentlich es bringt ein Riesen Update zum 2er mit Aufsich‘

  6. Von schlechten Abverkäufen des Apple TV im letzten halben konnte ich aber nichts bemerken. Ganz im Gegenteil.

  7. iPad 2HD bedeutet selbes Design mit Retina und besserer GPU. iPad 3 bedeutet neues Design plus Extras

  8. ich glaub auch das morgen das große geheule los geht und dann wirds trotzdem gekauft :) also ich steh quasi schon inden starlöchern scheiß egal was es mehr kann :D

  9. ist mir pers. auch wurscht wie es heißen wird. Fakt ist,dass mich das neue Display (fast Retina) und die übrigen Neuerungen richtig flashen müssen, sonst behalte ich mein iPad 2 und warte bis 2013. Würde mir das neue iPad eh nicht sofort bei Verkaufsstart holen, sondern mir erst einmal pers. live vor Ort in einem Apple-Store / oder Premium-Reseller nen Eindruck von den Neuerungen machen und dann entscheiden.

  10. Viele berichten immer vom iPad 3 obwohl sie noch nicht wissen wie es heißt. Ich tipp aber auch auf iPad HD oder iPad 3. iPad 2S ist wohl aus dem Rennen.

    Ich frage mich nur ob es die gleiche Enttäuschung bei einigen Usern ist wie beim iPhone. Wie es heißt nicht iPad 3 sondern nur iPad HD? Es hat die gleiche Form?

  11. in ein paar stunden sind wir schlauer. mir persönlich gehts nicht um das ipad. die ios 5.1 sollte endlich mal rausgehauen werden. obwohl ich die beta 3 habe will ich dann doch letzendlich das definitve ios. worauf ich noch gespannt bin ist apple tv. würde zu gern wissen was da alles „neues“ gibt und wie die 2te generation upgedated wird? sirisprachsteuerung über das iphone? eingebautes mikrofo beim 3er? oder wie soll das funktionieren? und zu guter letzt siri an sich. im moment ist das mädel einfach nur dumm wie brot. mein hund kann mehr aufgaben erledigen als siri.