Home » Sonstiges » Dokumentation: Apple als Religion [Video-Tipp]

Dokumentation: Apple als Religion [Video-Tipp]

Dass sich Apple Fans des öfteren den Vorwurf „Fanboys“ anhören müssen, ist nichts neues. Und seien wir ehrlich: Auf manch einen trifft das auch zu. Aber wusstet ihr, dass Apple fast zu einer Religion werden kann? Die BBC hat in der Dokumentation „Secrets of the superbrands“ untersucht, wie die Kunden großer Technologie-Marken auf „ihre“ Marken reagieren. Dabei wurde das Gehirn eines bekennenden Apple-Fans untersucht. Die Ergebnisse sind – sagen wir interessant.

Die Marke Apple regte die Aktivität in der Region des Hirns des Apple-Fans Alex Brooks die selben Regionen an, die auch bei religiösen Menschen in Zusammenhang mit ihrem Glauben aktiviert werden. Für den echten Apple Fan nimmt das Unternehmen und der darum herrschende Hype also eine Form an, die mit der Intensität von tiefgläubigen Menschen vergleichbar ist.

Erklärt wird dies damit, dass elektronische Geräte und Technologie im Allgemeinen für viele Menschen inzwischen ein Grundbedürftnis sind und eine feste Größe im Leben ausmachen.

Entsprechende Studien, die große Marken mit Religionen vergleichen, sind nicht neu. Aber die BBC Dokumentation arbeitet die Thematik gut auf. Neben Apple beschäftigt sie sich noch mit anderen großen Marken wie beispielsweise Microsoft und Facebook. Auch wenn sie bereits im letzten Jahr ausgestrahlt wurde, ist sie auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Vorausgesetzt, man hat kein Problem mit der englischen Sprache.

Die Doku ist auf Youtube verfügbar. Der erste Teil ist hier eingebunden, wenn ihr Lust auf den Rest habt, findet ihr darunter die Links für die restlichen Teile. Wenn ihr eine Stunde Zeit habt: Es lohnt sich.

Hinweis: Das eingebundene Bild entstammt nicht der Untersuchung, sondern ist ein beliebiges MRT-Bild.

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

Teil 6

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


5 Kommentare

  1. Wenn hier jemand sich konvertieren lässt dann ist es sein Problem ich bin Technik Atheist ich kauf mir Geräte aus fundierten Daten darum hab ich einen Samsung Fernseher, mein Computer ist ein Mac und mein Handy son alter LG Knochen.

    Ich kaufe mir das was ich will, was ich mir leisten kann und möchte und ob da irgendwer was dagegen hat geht mir sowas von am Arsch vorbei.

  2. Also ich bin zwar evangelisch getauft, aber ich erkenne das Christentum schon lange nicht mehr als meine Religion an. Meine Relgion ist und bleibt Apple.

  3. ich wusste es … ;-)

  4. Also ich mag auch Apple Produkte, jedoch bin ich der Meinung, das wer Apple als seine Religion ansieht, nicht mehr so ganz richtig ist. Es ist immer noch ein Hersteller mehr nicht. Zumal ich eh nicht gläubig bin.

  5. Als Religion würde ich Apple auf keinen Fall ansehen. Jedoch muss ich sagen, dass Apple bzw. die früheren Keynotes Ähnlichkeiten zu Sekten oder Diktaturen aufweisen. Es gibt „Anhänger“ die wie viele verurteilen blind hinterherlaufen und alles kaufen was produziert wird egal wie offensichtlich schlecht es von dem Rest der Welt betrachtet werden würde. Sobald der Apfel drauf ist, ist das ein Kaufargument. Jedoch gibt es bei Apple keinen zwang. Nur wenn man Apple Produkte besitzt ist man einem gewissen Zwang unterlegen, da die Nutzungsmöglichkeiten von Apple vorgegeben bzw. eingeschränkt werden. Das Apple oder andere Firmen evtl. von Sekten unterwandert sind dürfte wohl bekannt sein.