Home » Gerüchteküche » Digitimes: Apple hat bereits ein iPad Mini für August in Auftrag gegeben

Digitimes: Apple hat bereits ein iPad Mini für August in Auftrag gegeben

Und der Mythos im Hinblick auf ein neues iPad Mini bleibt weiterhin bestehen. Zumindest will die Digitimes nun ganz exklusiv erfahren haben, dass Apple für August 2012 ein 7 Zoll großes iPad Mini bei Foxconn in Auftrag gegeben haben soll. Parallel dazu habe  Pegatron  den Zuschlag für ein neues 10 Zoll großes iPad und das iPhone der sechsten Generation erhalten haben. Das iPhone soll dabei im September in der entsprechenden Stückzahl vorhanden sein. Im Hinblick auf das neue  iPad (4?/5?) nennt die Digitimes das vierte Quartal als Release-Datum.

 

Bringt Apple drei neue iPads in nur einem Jahr?

Bevor ihr nun wieder heftig mit den Augen zu rollen beginnt, betonen wir noch einmal, dass es sich hier wieder ausschließlich um Stoff aus der Gerüchteküche handelt. Die Digitimes hat zu Beginn recht gute Arbeit geleistet.  Nun lagen die in Taiwan ansässigen Autoren der News Seite aber auch oftmals schon komplett daneben, so dass die neusten Spekulationen rund um die iPad Mini Fertigung wieder mit Vorsicht zu genießen sind. Über den Sinn und Unsinn eines iPad Minis haben wir uns bereits schön öfters Gedanken gemacht. Auch unter euren Reihen findet diese Vorstellung eher mäßigen Anklang. Schließlich reicht ein knapp 4 Zoll großes iPhone aus. Wer einen größeren Screen haben möchte, der kann schließlich zum 10 Zoll iPad greifen. Sucht man jedoch irgend etwas dazwischen, sollte der Blick auf  Samsungs-Produktpalette weiter helfen. Schließlich setzen die Koreaner vermehrt auf „Mega-Displays“ was das aktuelle Samsung Galaxy S III ja wieder einmal beweist.

Qualität statt Quantität bitte

Um den Digitimes Gerüchten erneut etwas entgegen zu wirken scheint es recht unrealistisch, dass Apple in einem Jahr gleich drei neue iPad Versionen vorstellt. Schließlich warten noch weitere Devices auf ein Update. Apple kündigte zwar an, dass das Jahr 2012 ganz im Zeichen einer Produkt-Revolution stehen werde. Den Markt jedoch gleich förmlich zu überschwemmen wäre eher Apple untypisch und würde auf Dauer auch arg die Qualität der Produkte leiden lassen.

Aber wie immer schafft es Apple (zumindest indirekt) den Hype um die einzelnen Produkte stets aufrecht zu erhalten. Es gehört nun mal irgendwie zu dem Unternehmen dazu, Spekulationen in jegliche Richtungen auszulösen. Schließlich sorgen derartige Fundstücke wieder für genügend Gesprächsstoff in der Apple Fan-Welt.

Daher übergebe ich auch nun wieder an den Kommentar Bereich. Feuer frei!!

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


11 Kommentare

  1. Vielleicht ist die dritte Version ja nur ein einzig Update des aktuellen ipads und bringt den Sprung auf richtiges Ltd.
    Wäre ein iPad Mini nicht nur ein iPod maxi? Auch das Gerät wir bestimmt seine Käufer finden z. B. Für gamer als Handheld Ersatz dann wäre nämlich mehr Platz für die onscreen

  2. Buttons

  3. Ein IPad Mini ist so überflüssig wie ein Pickel im Gesicht. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wozu das gut sein soll. Abschöpfen von potenziellen Käufern will ich nicht Glauben, Apple hatt eigentlich immer eine andere Verkaufs Politik gefahren. Da würde ich, bei aller Skepsis, eher auf ein größeres iPhone setzen wollen. Aber die wwdc wirft eben ihre „Spekulationsschatten“ voraus.

  4. Also mir wuerde ein kleines iPad nur zum ebook lesen gefallen. hier ist das iPhone zu klein und das iPad zu gross. Braeuchte dann auch nur die ebook store funtkionen haben und dafuer guenstig sein. so als kindle-konkurrenz!

  5. Hier wollen einige das dass Display vom iPhone gleich bleibt, andere wollen das es etwas grösser wird. Lasst mal eure Vorurteile und denkt mal nach, was ein iPad Mini bringen würde. Mcking weis schon gut Bescheid!!!

  6. Klar wäre genau das „Apple Politik“ – wenn die ein kleineres iPad rausbringen, ist doch genau wie mit iPod mini und nano. Ein Kleines ipad ist sinnvoll – würden bestimmt sehr viele kaufen.

    Ich träume schon immer davon, dass Apple so ein DoppelDIN Autoradio rausbring und mit 7 Zoll im Verhältniss der Pixeldichte zu iPhone wären es 1920x1280pixel mit 329ppi. Wäre doch geil drauf Filme oder so zu gucken. Mit iOS wäre doch super so ein Gerät im Auto zu bedienen oder nicht, was meint ihr? Mit FullHD Retina Touchscreen im Auto und den ganzen apps einfach nur geil, die sollen mal so was machen.

  7. Am iPhone hätte ich auch lieber ein grösseres Display, und kein Breidbild, nein es soll schon 3:2 bleiben. z.B mit 1200x800pixel wäre ich vollkommen zufrieden – bei der gleichen Pixeldichte wie jetzt (329) wären es 4,2 Zoll. Das wäre Super! Ja klar, einen Nachteil gibt es – nähmlich die Apps, das wär ein Chaos für eine Weile, bis alle Entwickler all ihre Apps auf das neue Display updaten. Aber!!!!! hätten die schon bei dem iPhone4s es gemacht, wäre es jetzt schon kein Problem mehr – hätte sich schon längst alles stabilisiert und je länger die mit einem großen Display warten, desto mehr Apps gibt es die später man für neue Displays updaten muss. und Samsung, ach die.Die vergrössern die Display nur um grössere Akkus und viel hardware rein zu hauen, vor wegen Akku sollte sich Apple lieber Gedanken machen um in ein iPhone ein grösseres Display reinzuhauen – dann haben die mehr Platz.

  8. Zitat McKing :

    Ein IPad Mini ist so überflüssig wie ein Pickel im Gesicht. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wozu das gut sein soll. Abschöpfen von potenziellen Käufern will ich nicht Glauben, Apple hatt eigentlich immer eine andere Verkaufs Politik gefahren. Da würde ich, bei aller Skepsis, eher auf ein größeres iPhone setzen wollen. Aber die wwdc wirft eben ihre „Spekulationsschatten“ voraus.

    Der einzige Grund warum ich mir ein Ipad Mini wünschen würde wäre der, dass es hoffentlich ein zum Frühstücksbrett mutierendes Iphone verhindert. Allein damit hätte es schon seinen Zweck erfüllt.
    Iphone = Handy = mal kurz in Mails schauen – wichtiges kurz im Internet nachsehen – Zugriff auf ein paar wichtige Dateien – ansonsten: TELEFONIEREN und Kurznachrichten schreiben. Das ganze bitte im gleichen Format wie bisher.

    Filme, Fernsehen, Surfen – Gamen — bitte, wer das möchte nimmt ein Ipad und zwar normalgroß oder eben den Rechner selbst.

    Also mir käme es nicht im Traum in den Sinn einen Film oder Fernsehsendung auf nem Iphone zu sehen oder darauf ein Buch zu lesen.
    Vielleicht wäre mit einem IPad-Mini dann endlich der Größenwahn der Displays bei Apple vom Tisch.

  9. ich glaube nicht daran und ich hoffe apple gibt sich so einen scheiß auch ncht… langt wenn samsung und co mit ihren tischtennisschläger kommen…
    iphone 3,5″ ipad 10″ absolut perfekte kombi!

  10. Hauptsache Apple geht nicht den Samsung-Weg und präsentiert schon im Vorgriff auf das nächste Jahr ein iPad-Mini mit 7″ und Telefon-Funktion um dem nächsten Samsung Galaxy Sxx den Wind aus den Seglen zu nehmen das mit 7,2″ dann das ultimative Handy darstellt.

  11. nette sache das kleine ding, allerdings wer das hat wird in spätestens 2 wochen krampfattacken bekommen wiso er sich nicht das normale gekauft hat!