Home » iOS » iOS: Chrome mit 1,5 Prozent Marktanteil

iOS: Chrome mit 1,5 Prozent Marktanteil

Vor knapp drei Wochen brachte Google den für den PC sehr beliebten Browser Google Chrome auch auf die iOS-Geräte. Auf Android kann man diesen schon lange nutzen, endlich gab es das auch für iOS. Kurz nach dem Release stürzten sich die Leute auf den kostenlosen Alternativ-Browser und die App war lange Zeit an der Spitze der kostenlosen App-Charts. Nun hat Google Chrome auf iOS bereits einen Marktanteil von 1,5 Prozent.

 

Über die Zugriffszahlen von einigen großen Websites ermittelte Chitika den Wert. Safari hat immer noch den Löwenanteil mit 85,6 Prozent. Google Chrome erreichte in nicht mal drei Wochen einen Marktanteil von 1,5 Prozent. Alle weiteren Alternativ-Browser haben zusammen 13 Prozent vom Kuchen.

Der Wert von Google Chrome ist für diese kurze Zeit gar nicht schlecht. iOS lässt nicht zu, dass Google Chrome oder andere Alternativ-Browser als Standardbrowser genutzt werden können. Selbst wenn man also Google Chrome fast ausschließlich nutzt, wird man bei Links aus den Mails oder Nachrichten noch immer in den Safari Browser weitergeleitet. In Cydia stehen zwar bereits einige Anwendungen bereit; einen Jailbreak hat aber lange nicht jeder iOS-Nutzer.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


4 Kommentare

  1. Ganz ehrlich. Habe Chrome runtergeladen und für mein empfinden habe ich nicht gemerkt dass es schneller läuft, bzw. einen Mehrwert hat. Synchronisiere nichts darüber. Würde mich eher freuen wenn Firefox für das iPhone verfügbar wäre. Meine 2 Cent

  2. MrTingleTangle

    Alter Schwede: Die 1.5% kann man gleich bei „other“ mit hinzuzählen. Schlüsselt man die 13% von „other“ auf, würde es mich nicht überraschen, wenn dort noch ein Browser XY ist der vor Chrome liegt.

  3. Chrome ist für n Arsch

  4. Ich bleib bei Safari, ist immer noch am schnellsten.