Home » iOS » Kostenpflichtige FaceTime-Telefonate über 3G-Netzwerk?

Kostenpflichtige FaceTime-Telefonate über 3G-Netzwerk?

iOS 6 wurde mit großer Spannung erwartet. Aktuell befindet sich das mobile Betriebssystem in der dritten Beta, im Herbst wird es für alle veröffentlicht. Über 200 brandneue Funktionen bietet die neue Software. Darunter eine neue Karten-App, Siri und eine Navigation. Aber auch kleinere Nettigkeiten baute Apple in iOS 6 ein. So ist es möglich, auch über 3G zu facetimen. Bislang war das nur mit einer Wi-Fi Verbindung möglich. Eine verblüffende Fehlermeldung tauchte nun in einer Betaversion auf, die auf weitere Kosten hindeutet. 

Es war schon etwas merkwürdig: Besonders interessant macht das Facetimen über 3G schließlich erst die kostenlose Videotelefonie, falls die passende Internetflat gebucht ist. Auf einem iPhone mit iOS 6 Beta 3 in Verbindung mit einer AT&T Karte aus den USA poppte nun eine neuartige Fehlermeldung auf. Die Fehlermeldung deutet auf entstehende Kosten hin. Nun fragen sich natürlich viele, ob FaceTime über 3G in der Zukunft Geld kosten wird.

Randall Stephenson, der Chef von AT&T antwortet auf Nachfrage, dass bislang noch nicht über Gebühren nachgedacht wird. Vorab müsse man das System erstmal richtig zum Laufen bringen. Das deutet auch wieder auf Kosten hin. Ein gut funktionierendes System kann man später schließlich auch ohne Bedenken vermarkten. Es bleibt vorerst abzuwarten.

Kostenpflichtige FaceTime-Telefonate über 3G-Netzwerk?
3.91 (78.26%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. @apfelnews. Was ist der Unterschied zwischen FaceTime und videotelefonie?

  2. Natürlich kommt dort ein Hinweis auf Mehrkosten, genauso wie bei iMessage der Hinweis kommt… Schließlich verursacht es Internetkosten, wenn keine Flatrate gebucht wurde…

  3. Der Artikel ist mal wieder für den Arsch….

  4. Popo

  5. Nein ich glaub ihr versteht das (oder ich :D aber ich denke es ist so) falsch apfelnews denn sobald man Facetime oder iMessage aktivieren will, wird automatisch eine (einmalig kostenpflichtige) SMS nach Irland vom iPhone aus gesendet, damit die in der Applezentrale wissen damit man den Dienst nutzt…
    Und wenn man begrenztes Datenvolumen hat ist es klar das eine Meldung aufkommt, villeicht gibt es aber Netzanbieter die zusätzlich beim Tarif zB 1000min Facetime telefonie anbieten ohne das beim Datenvolumen abzuziehen…