Home » App Store & Applikationen » OS X Server: Apple veröffentlicht Aktualisierung auf Version 2.1.1

OS X Server: Apple veröffentlicht Aktualisierung auf Version 2.1.1

Die meisten Nutzer setzen wahrscheinlich auf die normalen Versionen von OS X. Aber auch für Fachanwender steht eine Server Version bereit. Jeder Mac mit Mountain Lion wird mit dem Extrapaket Software zu einem Server. Die Spezialsoftware aktualisierte Apple nun auf Version 2.1.1.

Mit OS X Lion Server lassen sich Dateien einfacher austauschen, Internetseiten hosten. Meetings planen und Kontakte synchronisieren. Entfernt lässt sich nicht nur vom Mac, sondern auch vom iPad, iPhone und iPod zugreifen. Besonders für den Business Sektor lohnt sich die Serversoftware, die meisten Privatanwender können darauf aber verzichten. Wie man es von Apple kennt, lässt sich die Software aber sehr einfach bedienen. Es handelt sich lediglich um eine Art Erweiterung von Mountain Lion, die nach kurzer Einarbeitung gut verwendet werden kann. Mit dem Update spendiert Apple einige weitere Funktionen. Für nur 15,99 Euro lässt sich OS X Server im App Store laden.

  • Verwalten des DHCP-Diensts über die Server-App
  • Unterstützung für die iOS 6-Geräteverwaltung im Profilmanager
  • Erstellen einer großen Anzahl von Benutzern oder Gruppen mit der Server-App
  • Authentifizieren mit Kalenderserver bei Nutzung eines Active Directory-Accounts
  • Erneuern von Zertifikaten für den Apple Push-Benachrichtigungsdienst
  • Konfigurieren von DNS-Einträgen mit 2nd-Level-Domains und Aliassen
  • Beibehalten der PHP-Einstellungen beim Installieren von OS X Server
  • Migrieren von Lion Server und Snow Leopard Server
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy