Home » Gerüchteküche » Steht Apple kurz davor, massiv in Sharp zu investieren?

Steht Apple kurz davor, massiv in Sharp zu investieren?

Laut einem Bericht von IDG steht der Elektronikkonzern Sharp kurz vor dem Aus. Im letzten Geschäftsbericht ließ das Unternehmen verlauten, es bestünden „substantielle Zweifel“, dass man das laufende Geschäft noch lange aufrecht erhalten könne. Zwar hat Apples Zulieferer Foxconn bereits vor geraumer Zeit angekündigt, einen Anteil von 11 % an Sharp erwerben zu wollen. Die entsprechenden Verhandlungen ziehen sich allerdings hin und ein Abschluss wird immer unwahrscheinlicher, je mehr Sharp seine Talfahrt fortsetzt. Die Rettung könnte nun ein größeres Investmen von Apple direkt sein.

IGZO-Technologie ist Sharps großer Trumpf

Mit der IGZO-Displaytechnologie hat Sharp noch einen großen Trumpf in der Hinterhand, auf den man sich in Zukunft konzentrieren will. Man glaube weiterhin daran, dass das Unternehmen genug Kosten reduzieren und Kredite sichern könne, um den Betrieb weiter fortzusetzen. Im Gespräch sind diesbezüglich Firmen wie Apple und Intel.

Im Vorfeld der iPad mini Präsentation gab es Gerüchte, dass bereits im kleinen iPad Sharps IGZO-Displays zum Einsatz kommen könnten. Aktuelle Teardowns aber zeigen, dass die Displaykomponenten im iPad mini von LG Display, Samsung und AU Optronics stammen. Sharp ist jedoch dennoch ein wichtiger Zulieferer für Apple und beliefert die Fruit Company beispielsweise mit dem iPhone 5 Display.

Apple als Investor

Apple ist demnach einer der Kandidaten, die auch Interesse daran haben könnten, Sharp mittels Investitionen unter die Arme zu greifen. Bereits im August gab es einen Bericht von Reuters, in dem die Rede davon war, Apple könne Sharp mit finanziellen Mitteln versorgen, um die Produktion der Displays aufrecht zu erhalten und zu beschleunigen.

Wegen des IGZO-Displays wäre Sharp keine ungeschickte Investition für Apple. Die neuen Displays sollen Ende des Jahres in die Massenproduktion gehen, es ist also durchaus möglich, dass das nächste iPad auf die neue Technologie zurückgreift.

 

(via 9to5Mac)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Sharp warum nich in nike