Home » Mac » iMac 2012 27 Zoll Benchmarks: Bis zu 54 Prozent mehr Leistung als der Vorgänger

iMac 2012 27 Zoll Benchmarks: Bis zu 54 Prozent mehr Leistung als der Vorgänger

Seit einem Tag kann man auch im deutschen Apple Store die neuen iMacs bestellen. Und natürlich steht der Desktop-Mac momentan im Fokus der Apple-News-Welt. Neben ersten Unboxingvideos gibt es auch bereits erste Benchmarks, sowohl von dem 21,5 Zoll Modell als auch von der großen 27 Zoll Variante. Die neue Generation der iMacs steigerte sich in der Leistung gegenüber den Vorgängermodellen um bis zu 54 Prozent.

Erste Tests und Benchmarks

Unter den ersten, die sich ausführlich mit dem neuen 27 Zoll iMac beschäftigt haben, war der amerikanische Blog CNET, der gestern die ersten Tests des großen iMacs veröffentlichte. Die 27 Zoll Modelle werden an den “Normalbürger” erst nächstes Jahr geliefert, mit ganz viel Glück könnte man auch schon Ende Dezember einen in der Hand halten.

Getestet wurde ein 27 Zoll iMac mit einem 3,4 GHz Core i7 Prozessor, 8GB RAM, dem 1 TB Fusion-Drive sowie der 2GB Nvidia GeForce GTX 680M Grafikkarte.  Dieser erreichte in einem Cinebench-Benchmark 7,49 Punkte. Zum Vergleich: Die 2011er-Version des 27 Zoll iMac erreichte mit seinem 3,1 GHz Core i5 Prozessor 4,85 Punkte.

Durch das neue Fusion-Laufwerk wurden außerdem erhebliche Leistungssteigerungen beim Encoding via iTunes erreicht. Der getestete iMac brauchte hier 52 Sekunden, während das Vorjahresmodell 86 Sekunden benötigte. Ähnlich sieht die Situation bei einem Image-Processing-Test in Photoshop aus. Hier reduzierte sich die benötigte Zeit von 236 Sekunden(2011) auf 199 Sekunden (2012). Es bleibt jedoch abzuwarten, wie diese Vergleiche bei den 2012er-iMacs ohne Fusion Drive ausfallen.

CNET stellt auch Vergleiche mit der Konkurrenz an, z.B. mit dem Dell XPS One 27 Zoll sowie dem Acer Aspire 7600U. Diese sind aber noch wenig aussagekräftig, da man abwarten muss, wie sich die verschiedenen Modelle mit ähnlicher Hardware-Konfiguration schlagen.

Insgesamt bieten die Benchmarks wenig Überraschendes. Es ist logisch, dass die Ausstattung des iMacs mit einem stärkeren Prozessor sowie dem schnellen Fusion Drive in besseren Ergebnissen resultiert. Für die meisten Käufer dürften diese Zahlen wenig interessant sein. Ausschlaggebend ist schließlich, wie sich die Geräte im alltäglichen Gebrauch “anfühlen”.

Ausführlichere Tests des neuen 27 Zoll iMacs sind noch nicht erhältlich. Jedoch veröffentlichte Primate Labs am Freitag einige Leistungstests des 21,5 Zoll Modells. Der erste Eindruck ist, dass die 2012er-Variante des 21,5 Zoll iMacs ca. 25 Prozent schneller ist als sein Vorgänger.

 

(via Apple Insider)

iMac 2012 27 Zoll Benchmarks: Bis zu 54 Prozent mehr Leistung als der Vorgänger
4.33 (86.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*