Home » Mac » iMac Lieferzeit erhöht sich: Wartezeiten zwischen 7 Tagen und 4 Wochen

iMac Lieferzeit erhöht sich: Wartezeiten zwischen 7 Tagen und 4 Wochen

Seit gestern können die lang ersehnten neuen iMacs der 2012er-Reihe vorbestellt werden. Insgesamt gibt es vier verschiedene Modelle, die jedoch allesamt nochmal mit Upgrades versehen werden können. Die Lieferzeiten haben sich innerhalb kürzester Zeit erhöht, schwanken jedoch von Modell zu Modell sehr stark.

Im September 2012 wurde der neue iMac zusammen mit dem iPad mini, iPad 4 und dem Retina MacBook Pro mit 13 Zoll vorgestellt. Phil Schiller schilderte bereits auf der Keynote, dass die Modelle mit 21,5 Zoll im November und die noch stärker ausgestatteten Modelle mit 27 Zoll ab dem Dezember verkauft werden. Tim Cook fügte noch hinzu, dass nur eine stark begrenzte Stückzahl verfügbar sei und das spiegelt sich nun auch stark in den Lieferzeiten wieder.

Für das Standardmodell mit 21,5 Zoll beträgt die Lieferzeit derzeit circa 7-10 Geschäftstage. Die zwei großen Modelle sind erst in 3-4 Wochen versandfertig. Bei den einzelnen Konfigurationen der 21,5 Zoll Modelle sind wenige Abweichungen einzukalkulieren. Egal ob man mehr Ram möchte oder auch auf den besseren Prozessor zurückgreifen will; die Lieferzeit bleibt bei 7-10 Werktage. Genauso schaut es ebenfalls bei der manuellen Konfiguration der 27 Zoll Modelle aus.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy