Home » App Store & Applikationen » Action-Rennspiel Motorblast im Test

Action-Rennspiel Motorblast im Test

In der letzten Wochen ging es im App Store ganz schön zu. So veröffentlichte Rockstar Games zum 10 Jahre Debüt den Actionspiel Klassiker Grand Theft Auto: Vice City für iOS. Gameloft trumpfte mit der Fortsetzung von Modern Combat auf. Zusammen bekamen die zwei Apps so viel Aufmerksamkeit, dass Motorblast fast komplett in der Menge unter ging. Aber auch dieses Rennspiel ist uns heute einen tieferen Einblick wert. Für 89 Cent gibt es die Universal-App im iTunes Store.

Bei Motorblast werden gleich zwei Renntypen zu einem kombiniert. Bei dem Action-Rennspiel muss man sich nicht zwischen waghalsigen Manövern sowie Drängeln oder dem artigen Fahren auf der Strecke entscheiden: Beide Renntypen werden einfach kombiniert. So müssen die Gegner nach Möglichkeit von der Strecke gestoßen werden. Gleichzeitig muss man sich jedoch selbst auf der Schlammpiste halten und nicht die Kontrolle verlieren. Damit das auf die Dauer nicht so langweilig wird, gibt es ähnlich wie bei Mario Kart Kästen, die man einsammeln kann. In diesem verbergen sich Raketen, Gewehre, Minen, Schilder, Boostraketen und eine EMP-Waffe. Alle Zusatzgadgets bringen Spielvorteile aber auch Gegner haben die Möglichkeit diese zu ergattern und einen selber von der Strecke zu sprengen.

In der Karriere müssen verschiedene Spielmodi bezwungen werden. So steht zur Aufgabe, die eigene Bestzeit zu knacken, möglichst viele Münzen einzusammeln oder Minenfelder ohne Schaden in Höchstgeschwindigkeit zu überqueren. Das gesamte Spiel beinhaltet dabei 60 Missionen, 10 Spielmodi und immerhin 7 Strecken. Nach der Karriere steht der Infinity Mode für alle Langzeitfans offen. Dort kann man sich dann an die Ranglisten der Welt kämpfen.

Für ein mobiles Spiel geht die Grafik und vor allem die Physik schwer in Ordnung. Anpassungen an alle iPad-Modelle sind enthalten, das iPhone 5 wird unterstützt. Die Details der Grafik fallen besonders bei dem Schaden an Autos auf. Bis auf das Chassis lassen sich die Fahrzeuge zerstören. Durch Rammmanöver verlieren die Autos nämlich auf die Dauer ihre Einzelteile.

Wird all dies zu langweilig, gibt es sogar noch einen Multiplayer unter iOS 6, mit dem man per WLAN oder Bluetooth gegen Freunde antreten kann. Der große Umfang und die schicke Grafik machen Motorblast zu einem echten Spartipp.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy