Home » Apple » Apple Patente: system-on-chip-Patent beschützt Apples A-Prozessoren

Apple Patente: system-on-chip-Patent beschützt Apples A-Prozessoren

Zahlreiche Patentanträge verlassen jedes Jahr Apples Firmensitz in Cupertino. Darunter sind viele, die wahrscheinlich nie ihren Weg in ein Apple-Gerät finden werden, aber auch das ein oder andere, das für Apples Produkte wirklich wichtig ist. Das frisch genehmigte Patent über SoC-Design und -Herstellung gehört auf jeden Fall in die letztere Kategorie.

Das Patent

Das PAtent Nr. 8,334,704 hört auf den Namen „Systems and methods for providing a system-on-a-substrate“ und schützt das generelle Design und die grundlegenden Funktionen der SoCs, die in Apples iOS-Geräten verwendet werden.

Ein system-on-chip, oder SoC, kombiniert alle wesentlichen Elemente eines Computersystems wie etwa den Prozessor, den RAM und den Grafikchip auf einem einzelnen Mikrochip. In traditionellen Computersystemen stellen diese Elemente eine komplett eigenen Einheit dar, das heißt, es handelt sich um einzelne Mikrochips die jeweils auch eigene Circuit Boards benötigen. Mit einem SoC kann so in einem mobilen Gerät sehr viel Platz gespart werden.

Apples aktueller SoC ist der A6X und findet sich im aktuellen iPad. Im Vergleich zum Vorgängermodell konnte beim A6x noch einmal Platz eingespart werden. Damit ist der A6x optimal für mobile Endgeräte geeignet.

Das 704er Patent schützt nun die generellen Designideen hinter Apples aktuellen SoC-Chips, besonders Methoden, die weitere Platzersparnisse mit sich bringen können. Außerdem beschreibt das Patent flexible Circuit-Boards, die ein anpassungsfähigeres Design ermöglichen.

Das Patent wurde im September 2009 eingereicht, sechs Monate bevor Apple den A4-SoC im ersten iPad vorstellte.

Patent schützt nun Apples eigene Produktion

Das Patent hat zum jetzigen Zeitpunkt eine besondere Bedeutung. Der A6-Chip ist der erste Chip von Apple, der kein ARM-lizensiertes Design mehr nutzt, sondern komplett auf einen Eigenentwurf des Unternehmens basiert. Apples SoC-Patent schützt nun also nicht nur die Chips, sondern auch Apples eigene Designideen und Produktionsmethoden. Das Patent ist also von entscheidender Bedeutung und schützt einen Kerntechnologiebereich der Firma aus Cupertino.

(via Apple Insider)

Apple Patente: system-on-chip-Patent beschützt Apples A-Prozessoren
4 (80%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.