Home » Apple » Apples Display-Partner LG investiert 650 Mio. US-Dollar in OLED-Entwicklung

Apples Display-Partner LG investiert 650 Mio. US-Dollar in OLED-Entwicklung

Das südkoreanische Unternehmen LG Display zählt zu den größten Anbietern im Display-Segment und arbeitet bekanntlich sehr eng mit dem iPhone-Hersteller aus dem kalifornischen Cupertino zusammen. Nun geht aus angeblichen Plänen von LG Display hervor, dass der Konzern gut 650 Millionen US-Dollar zur Optimierung der OLED-Technologie investieren wird. Können wir also nun mit einem Apple iTV mit einem OLED-Panel rechnen?

Wie das renommierte Wall Street Journal berichtet, soll LG Display das derzeit bereits bestehende Werk im südkoreanischen Paju ausbauen und mit neuen Fertigungsmaschinen ausstatten. Als Investitionssumme ist ein Betrag zwischen 650 und 706 Millionen US-Dollar im Gespräch. Nach dem Ausbau soll LG Display in der Lage sein, OLED-Bildschirme für HD-Fernsehgeräte bis Ende Juni 2014 produzieren zu können. Zudem heißt es in dem Bericht, dass es sich dabei vorrangig um recht große Panels drehen wird. Displaydiagonalen von bis zu 55-Zoll sind somit angeblich kein Problem.

Hinweise auf OLED-Panels in Apples iTV?

Da LG Display zu den wichtigsten Zulieferern von Apple zählt, rechnen viele Experten und Marktbeobachter nun damit, dass der iPhone-Hersteller nun auch die Lieferfähigkeit der OLED-Displays von LG in Anspruch nehmen und entsprechende Panels bestellen wird. Diese Bildschirme sind besonders interessant für den spekulierten Apple-Fernseher, denn die Technik ermöglicht äußerst dünne Designs sowie eine bessere Akkulaufzeit, da nicht so viel Energie benötigt wird.

Teure OLED-Technik

Noch immer besteht jedoch das Problem der hohen Kosten eines solchen OLED-Displays. LG Electronics veröffentlichte beispielsweise im Januar 2013 ein TV-Gerät mit einem 55-Zoll-OLED-Panel, das zum Preis von 10.000 US-Dollar angeboten wurde und auf dem Bild in diesem Beitrag zu sehen ist. Selbst für Apples Verhältnisse scheinen solche Verkaufspreise für den Endkunden zu hoch zu sein. (Bild LG Electronics)

Apples Display-Partner LG investiert 650 Mio. US-Dollar in OLED-Entwicklung
3.75 (75%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Interessant das der iTV mit einem Akku kommen soll. ;-)