Home » Apple » USA: Apple verzeichnet 20 Prozent vom Umsatz aus der Technikbranche

USA: Apple verzeichnet 20 Prozent vom Umsatz aus der Technikbranche

Vor einigen Wochen gab Apple die neusten Quartalszahlen bekannt. Die neuen Rekordwerte enttäuschten Anleger, die Aktie rutsche hinab aber dennoch tauchen nach und nach beeindruckende Statistiken auf, die Apple mit anderen US-Großkonzernen vergleichen. Laut neusten Werten war Apple in den USA im Jahre 2012 für 19,9 Prozent aller Umsätze in der Technikbranche verantwortlich. 

Noch vor einem Jahr verzeichnete Apple gerade mal 17,3 Prozent vom Gesamtumsatz in den USA. Samsung hingegen verzeichnete 2012 immerhin 9,3 Prozent Umsatz, 2011 waren es bei dem koreanischen Unternehmen noch 7 Prozent – ebenfalls ein Wachstum. Bei HP, Sony und Dell sanken die Werte hingegen zwischen 0,6 und 1,1 Prozentpunkten. Von den Einzelhändlern ist Apple in den UDA immerhin auf Platz 3. Vor dem Konzern aus Cupertino liegen nur Best Buy und Wal Mar; nach Apple geht es dann weiter mit Amazon sowie Staples.

Besonders aufgrund des starken Wachstums im Smartphone- und Tabletmarkt gewannen Samsung sowie auch Apple deutlich an Umsatz. Die anderen Hersteller hingegen konnten nicht mit neuen Produkten trumpfen und verloren dementsprechend. Als Vergleich kann man sagen, dass der Gesamtmarkt in den USA um 2 Prozent im letzten Jahr verloren hat. Besonders stark gingen Fernseher,  Notebooks und Desktop-Computer zurück. Im Smartphone- und Tabletsegment gab es einen regelrechten Boom mit Wachstumsraten von 25 bis 42 Prozent. Der gigantische Boom der Tablets im Jahr 2011 konnte 2012 jedoch nicht übertroffen werden.

[via]

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy