Home » Apple » Aller guten Dinge sind drei: Weiterer Steve-Jobs-Film angekündigt [iSteve]

Aller guten Dinge sind drei: Weiterer Steve-Jobs-Film angekündigt [iSteve]

Gestern berichteten wir euch, dass der Film jOBS mit Ashton Kutcher in der Rolle des Steve Jobs auf bisher unbestimmte Zeit verschoben wurde. Es wird vermutet, dass die Filmgesellschaft mehr Mittel zur Vermarktung des Films mobilisieren will. Auch der zweite Film über Steve Jobs, der aus der Feder von Aaron Sorkin stammt, wird wahrscheinlich erst in mehreren Jahren fertiggestellt sein. Doch wer es nicht erwarten kann, der hat nun Grund zum Aufatmen: Die Online-Komödianten von Funny or Die kündigten einen satirischen Film über den Apple-Mitbegründer an. Und das beste: Ihr müsst nicht mal ins Kino.

Erscheinungsdatum bereits in April

Wie alle Werke von Funny or Die wird der Film online zu sehen sein. Mit 60-75 Minuten soll es der bisher längste Film der Jungs werden, so berichtet die New York Times. Und allzu lange werden sich die Fans nicht gedulden müssen: Als Veröffentlichungsdatum ist der 15. April angesetzt. Damit wäre der Film, der bisher auf den Projektnamen „iSteve“ hört, der erste, den wir über die Tech-Legende zu sehen bekommen. Die zahlreichen Dokus nicht mitgezählt. Ryan Perez, der Autor und Regisseur von „iSteve“ fand dazu folgende Worte:

We might not be the best, but we will be the first.

Kein biografischer Anspruch

Es handelt sich bei „iSteve“ nicht um einen Film, dem es um biografische Authentizität geht. Vielmehr soll das Leben von Steve Jobs auf satirische Art und Weise etwas auf die Schippe genommen werden. Den Machern ist durchaus bewusst, dass sie da in Bezug auf die Apple-Fans auf dünnem Eis wandern. Den „iGod“ aufs Korn zu nehmen ist einfach ein gefährliches Unterfangen. Aber laut Produzentin Allison Hord werde „auch der fanatischste Fanboy mit uns lachen können“.

Zum Thema biografische Authentizität gab Ryan Perez den folgenden Kommentar ab:

In true Internet fashion, it’s not based on very thorough research — essentially a cursory look at the Steve Jobs Wikipedia page. It’s very silly. But it looks at his whole life.

Es gehe zwar um Steve Jobs ganzes Leben, aber dem Film lägen keine ausführlichen Recherchen zugrunde. Außer einem flüchtigen Blick auf die Wikipedia-Seite von Steve Jobs.

Justin Long in der Hauptrolle

In der Rolle als Steve Jobs werden wir jemanden zu sehen bekommen, der im Zusammenhang mit Apple kein Unbekannter ist. Den Schauspieler Justin Long dürften viele von euch aus seinen Rollen in den „Mac vs. PC“-Werbungen kennen.

Neben Justin Long werden wir James Urbaniak als Bill Gates und Michaela Watkins als dessen Ehefrau Melinda zu sehen bekommen. Außerdem dürfen wir uns auf einen Auftritt des als Hugo „Hurley“ Reyes aus der Serie „Lost“ bekannten Schauspielers Jorge Garcia freuen.

Wir sind in jedem Fall gespannt auf den Film und werden euch beim Release natürlich noch einmal auf das Werk hinweisen.

 

(via AppleInsider)

Aller guten Dinge sind drei: Weiterer Steve-Jobs-Film angekündigt [iSteve]
4.24 (84.76%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*