Home » App Store & Applikationen » AppGratis aus App Store verbannt: Frankreich schaltet sich ein

AppGratis aus App Store verbannt: Frankreich schaltet sich ein

Es ist bekannt, dass Apple sehr streng beim Kontrollieren von neuen Anwendungen für den iOS-App-Store ist. Viele Anwendungen werden dabei abgelehnt oder auch im Nachhinein aus dem App Store verbannt. Neulich entfernte Apple die Anwendung von AppGratis aus dem Downloadstore und verwies auf die Richtlinien vom App Store. Aufgrund von diversen Verstößen wurde die Anwendung kurzerhand entfernt und kann nicht mehr heruntergeladen werden – diese Freiheit hat Apple. Apple geht nun weiter vor und möchte in der nächsten Zeit noch mehr ungültige Anwendungen entfernen.

Ein neuer Bericht von Reuters besagt, dass sich Frankreich nun zu dem Vorfall zwischen AppGratis und Apple geäußert hat. So soll Frankreich die Regulierungsbehörde der EU aufgefordert haben, den Fall genauer zu untersuchen. Eine Ministerin äußerte sich ebenfalls zu dem Fall und sprach von einer äußerst harten Vorgehensweise seitens Apple.

Bereits in der Vergangenheit gab es umstrittene Verbannungen aus dem App Store. Die Vorgehensweise von Apple wurde dabei auch schon häufig von der Öffentlichkeit und Presse kritisiert. Schließlich sind viele entfernte Anwendungen einfach nur große Dornen in Apples Augen, gefährden aber weder die Systemstabilität noch den Endnutzer.

AppGratis aus App Store verbannt: Frankreich schaltet sich ein
4.25 (85%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. Das darf doch wohl nicht wahr sein!!!
    Egal, was man von Apples Richtlinien ( no porn) halten mag:
    Was geht es ein (Drecks) Land wie Frankreich an, was Apple in seinen store belässt und was nicht!!!???!!!
    Das ist ganz allein Apples Entscheidung!!
    Schließlich akzeptiert jeder Entwickler Apples Richtlinien wenn er Apps dort veröffentlicht!!!
    Es wird wohl mal zeit , dass jemand Frankreich und die Finger klopft!!!
    Da kann j wohl nur irgendwelche Vettern oder Vorteils Wirtschaft vorliegen; haben gute connections die Jungs von App. Gratis…
    Hoffentlich gibt’s richtig aufs Maul für Frankreich und die entsprechenden Lobbyisten !!

  2. ispeedy der geistige Tiefflieger, die Meinung eines Mitläufers haben wir hier zu Genüge geschweigedenn mal sachliche und konstruktive Beiträge zu verfassen. Du scheinst die Messlatte für Niveau nicht sehr hoch angesetzt zu haben

  3. wo er recht hat hat er leider recht @ tester

  4. Apps die nicht den Richtlinien und System Spezifikationen entsprechen und sowie CPU und Batterie negativ beeinflusse gehören nicht auf dem APP Store deshalb existieren Richtlinien um soetwas zu verhindern.
    Ich möchte doch nicht wie bei Android Tausende von Appps die Subotimal laufen.
    Gruß

  5. Gegen welche Richtlinien von Apple hat die App denn nun verstossen? Ist etwas schwer, sich so eine Meinung zu bilden. @ispeedy Ich glaube, da greifst Du etwas zu kurz. Wenn ein Konzern so einen Einfluss auf die IT (zumindest die App-Programierer) und auf die Musikindustrie hat, dann muss das Unternehmen auch Verantwortung übernehmen! Sowohl gegenüber den Programmierern, die ja auch für Apples Gewinn sorgen, als auch für die Kunden (die ja nicht nur Fans sind, sondern auch mündige Bürger). Sicher ist das Populismus, wenn sich Frankreich da einschaltet, aber so ganz unbegründet wird das wohl nicht sein.

  6. Zitat Horst :

    wo er recht hat hat er leider recht @ tester

    Das kann man aber auch in andere Worte fassen.
    Mir geht dieses 12 Jährige Kleinkind auch auf den Senkel mit seinen Hasstiraden gegen andere Länder.

  7. Zitat Alessandro :

    Apps die nicht den Richtlinien und System Spezifikationen entsprechen und sowie CPU und Batterie negativ beeinflusse gehören nicht auf dem APP Store deshalb existieren Richtlinien um soetwas zu verhindern.
    Ich möchte doch nicht wie bei Android Tausende von Appps die Subotimal laufen.
    Gruß

    Nur das dieses App super läuft, nur leider stört es Apple das dieses Programm dafür sorgt das ich schneller an kostenlose Apps komme.

    Das sich Frankreich einmischt finde ich persönlich auch nicht gut aber man muss aber auch dazu sagen das es nur ein Votum war und keine Beeinflussung.

  8. Kumurali:
    Das wäre geil, wenn du recht hättest; da bekäme ich sehr viele Jahre geschenkt!!! ;-p
    Ps: es stimmt, ich halte weder von Frankreich noch von den ganzen asiatischen Ländern etwas! Und sie bestätigen noch jedesmal IFA neue mit solchen Aktionen!

  9. Zitat ispeedy :

    Kumurali:
    Das wäre geil, wenn du recht hättest; da bekäme ich sehr viele Jahre geschenkt!!! ;-p
    Ps: es stimmt, ich halte weder von Frankreich noch von den ganzen asiatischen Ländern etwas! Und sie bestätigen noch jedesmal IFA neue mit solchen Aktionen!

    Es geht nicht darum das du einen Hass auf andere Länder hast, sondern wie du es zum Ausdrück bringst.
    Und beim Alter geht es nicht nur um die reellen Jahre sondern auch um die Geistigen.