Home » Apple » Steve Wozniak: Apple hat eine große Überraschung vorbereitet

Steve Wozniak: Apple hat eine große Überraschung vorbereitet

Die Apple-Aktie befindet sich seit Monaten auf dem absteigenden Ast. Diese Woche sank sie sogar erstmals seit langem wieder unter die 400-Dollar-Marke. Auch dem Apple-Mitbegründer Steve Wozniak macht der Verlauf der Aktie Sorgen. Aber er glaubt fest daran, dass Apple eine Strategie hat, die auch das Wertpapier wieder in Richtung steigender Tendenzen treiben wird.

Aussagen in diese Richtung machte Wozniak vor einigen Tagen auf der Login-Konferenz in Litauens Hauptstadt Vilnius. In einer Rede führte er aus, dass er von dem Verlauf der Apple Aktie etwas enttäuscht sei, sich aber gleichzeitig bewusst sei, dass das Wertpapier auch extrem hoch bewertet wurde. Er weist allerdings auch darauf hin, dass die Gewinne in der Branche auch weiterhin von Apple gemacht werden. Und auf lange Sicht sei Profit sehr viel wichtiger als der Aktienkurs.

Er glaubt weiterhin daran, dass Apple bereits etwas Neues bereithält, mit dem das Unternehmen seinen Ruf als Innovator in der Unterhaltungselektronik erneut festigen kann und somit auch der Aktie wieder Aufwind verschaffen wird.

Apple’s business model tends to be new products, even products that didn’t exist before and doing well out of them and not re-making the same thing, as eventually that just gets a little bit stale. So I would guess that Apple is very well prepared, and working on new things that are going to surprise and shock us all. And I honestly don’t know [what].

Ein neues Produkt also, dass sich von den Produktaktualisierungen abheben wird und Apple in neue Märkte kapitulieren kann. Gerüchte in diese Richtung gibt es ja schon länger. Die Rede ist von einer Smartwatch und einem HDTV von Apple. Steve Wozniak möchte sich an derartigen Spekulationen allerdings nicht beteiligen.

I gave up trying to guess [what Apple would do next] a long time ago. There can be rumors which are false, or something gets cancelled. I never ask key insiders at Apple what they are about to come out with.

Mit anderen Worten: Er möchte sich überraschen lassen. Angesichts der vielen unbestätigten Gerüchten vielleicht keine schlechte Haltung. In jedem Fall freuen wir uns auf die Überraschung, die Apple für uns vorbereitet hat. Wie auch immer sie ausfallen mag.

 

(via TechCrunch)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


11 Kommentare

  1. Vielleicht könntet ihr eure Überschrift mal zum Inhalt des Artikels anpassen. Wozniak hat Derartiges nicht gesagt, im Gegenteil, er weiß nichts und hofft nur, mehr nicht. Babbelt halt drauf los und ihr schreibt wieder eine reißerische Überschrift…

  2. Echt, wechsel du lieber zu einer anderen Seite!!!
    Mir gehen die Leute echt langsam auf die Nerven die ständig an den Autoren was zu bemängeln suchen…
    Hier werden zum grössten Teil sinnvolle und aktuelle News veröffentlicht!
    Und das alles UMSONST also zügelt euch mal mit eurer Kritik!

  3. Ausserdem behauptet er weiterhin, dass Apple etwas besonderes bereit hält! Und somit ist die Überschrift nicht falsch ;)

  4. Lern englisch und lies nochmals…

  5. Apple’s business model tends to be new products, even products that didn’t exist before and doing well out of them and not re-making the same thing, as eventually that just gets a little bit stale. So I would guess that Apple is very well prepared, and working on new things that are going to surprise and shock us all. And I honestly don’t know [what].

    Naja da lese ich schon raus, dass er es denkt… Auch wenn es sicherlich nicht so offentlichtlich wie in der Überschrift geschrieben scheint!

    Achja und Englisch beherrsche ich sehr gut, ich sehe da kein Nachholbedarf aber du könntest nochmal an deiner Ausdrucksweise arbeiten :)

  6. Und du solltest nicht so blauäugig gegenüber Apple sein.

  7. Ich kann nichts dafür, dass Apple mich komplett überzeugt?!

    Mein Gott soll ich jetzt sagen Apple ist scheisse, ich wechsel zu Android und Windows… Mich überzeugt einfach alles von der Marke und ich betrachte das schon Objektiv das kannst du mir glauben!!! Aber warum soll ich was gutes schlechtreden? Klar alles ist bei Apple auch nicht 100% Perfekt das sag ich auch nicht! Aber das ist es nirgends aber in der Summe ist für mich Apple einfach top!!! Und wenn manche hier ihre Applebashingscheuklappen ablegen würden, wären es weitaus mehr die das so sehen würden :) Was ist den schlecht an Apple? Etwa dass es flüssig läuft? Das Zusammenspiel von Software und Hardware? Schonmal jemand das scrollen in den Webseiten verglichen zwischen Android und iOS?? Das Syncprogramm iTunes was einfach top läuft auf Windows und OSX?!
    Achja was hat Samsung… Läuft vergleichbar oder?
    Ihr habt hier ein Betriebssystem von Google offen für alles, das ist alles was ihr „positives“
    dabei seht!

    Naja viel Spass, ich denke dass Niemand der die Vorzüge von iOS oder OSX wirklich zu schätzen gelernt hat jemals mehr umsteigen wird zur SCHWÄCHEREN „Konkurrenz“

  8. Danke Fjuge! Endlich mal jemand der mir aus der Seele spricht!

  9. @Fuge: Sehe ich genauso!
    Auf meiner eigenen Messlatte einer optimalen IT-Systemlandschaft ist Apple sicher nicht ganz oben anzusiedeln, eher so bei 80%… jedoch finde ich keine andere Marke, kein anderes System, weder auf dem Markt noch in der Planung, welches oberhalb von Apples OS X und iOS einzuordnen wäre. Also bleibe ich selbstredend bei Apple :-)

  10. WTF_Obst_Salat_-

    Wuuuuuuuhhhhhuuuuu Fjuge
    Ich muss dir voll und ganz zustimmen aber eine Sache finde ich meiner Meinung nach an Windows besser und zwar es bietet mehr Freiheiten.
    Windows ist trotzdem verdammt schlecht auf gebaut

  11. @Fjuge Da gebe ich dir vollkommen recht ! Meine Meinung