Home » Mac » Analyst: Apple stellt neue MacBook Linie zur WWDC vor, alte Modelle bleiben ebenfalls im Sortiment

Analyst: Apple stellt neue MacBook Linie zur WWDC vor, alte Modelle bleiben ebenfalls im Sortiment

Im Zeitraum vom 10 Juni bis 14 Juni 2013 findet in diesem Jahr die World Wide Developer Conference statt. Die Tickets zu dem Entwickler-Event, der vor allem auch als Bühne für Apple fungiert, waren innerhalb von nur zwei Minuten ausverkauft. Ein absoluter Rekord.  Neben iOS 7 soll Apple auch das neue OS X 10.9 vorstellen. Der KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo ist darüber hinaus davon überzeugt, dass Apple auch eine neue MacBook Air und MacBook Pro Linie präsentieren und im  Anschluss der WWDC auch verkaufen wird.

MacBook Air mit Retina Display sehr wahrscheinlich

Die Spekulationen zur WWDC 2013  laufen auf Hochtouren. Ming-Chi Kuo informiert seine Klienten aktuell darüber, dass Apple im Rahmen der Entwicklerkonferenz auch eine neue MacBook Linie vorstellen wird. Es ist davon auszugehen, dass die Änderungen im Vergleich zu den Modellen aus 2012 größten Teils im Inneren stattfinden. So soll Apple vor allem auf die neuen Intel Prozessoren (Haswell) setzen. Denkbar ist aber auch, dass Apple dem MacBook Air nun endlich ein Retina Display schenkt. Laut Kuo soll nach dem Launch der neuen MacBooks , die „alte“ Serie aber keinesfalls  abgeschrieben werden, da diese dank des optischen Laufwerks vor allem in China noch sehr beliebt sei.

Man darf wie immer sehr gespannt sein, was uns alles auf der WWDC erwartet. Wie jedes Jahr, werden auch wir wieder mit einem Live Ticker hautnah das Geschehen mitverfolgen und kommentieren.

Analyst: Apple stellt neue MacBook Linie zur WWDC vor, alte Modelle bleiben ebenfalls im Sortiment
4.43 (88.57%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Ich bin sowas von gespannt! Am meisten auf iOS 7 :)