Home » Apple » Fortune 500: Apple verbessert sich bis auf Platz 19

Fortune 500: Apple verbessert sich bis auf Platz 19

Das renommierte US-amerikanische Wirtschaftsmagazin Fortune hat nun die Fortune 500-Liste publiziert, die die umsatzstärksten Unternehmen weltweit beinhaltet und in einem Ranking listet. Apple belegt hierbei mit 156,5 Milliarden US-Dollar den 19. Platz. Konkurrent Samsung rangiert mit 178,6 Milliarden US-Dollar auf Rang 14 und machte somit ebenso wie Apple ein paar Plätze gut. Das Unternehmen Royal Dutch Shell aus dem Öl- und Energiebereich belegt vor dem Wal-Mart-Konzern und Exxon Mobil den ersten Platz.

Betrachtet man die Liste aus dem vergangenen Jahr, so kann man feststellen, dass beide IT-Konzerne immense Umsatzsprünge verzeichnen konnten. Apple lag 2012 auf Rang 55 und konnte sich somit exzellent im Ranking hervorschieben. Samsung stieg um sechs Plätze. Apple überholte unter anderem das Partnerunternehmen Foxconn aus Taiwan und mit Hewlett-Packard auch direkte Konkurrenten aus dem Computer-Segment.

Schwächelnde Computerabsätze der Apple-Konkurrenten

Apples Fertigungspartner Foxconn (Hon Hai Precision Industry) konnte 132,1 Milliarden US-Dollar umsetzen und sich somit auf Platz 30 verbessern. Dagegen verlor HP an Boden und rangiert nun nur noch auf dem 43. Platz der Fortune 500, wobei für den Rückgang um zwölf Ränge vor allem der schwache Absatz von Computern verantwortlich ist.

Fortune 500: Apple verbessert sich bis auf Platz 19
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*