Home » Apple » Apple besitzt 10 Prozent vom Barvermögen der bedeutendsten US-Unternehmen

Apple besitzt 10 Prozent vom Barvermögen der bedeutendsten US-Unternehmen

Apple ist bekanntlich die wertvollste Marke der Welt. Doch auch in anderen interessanten Punkten hat Apple die Nase vorn. So sind zum Beispiel die Barreserven in diesem Zusammenhang zu erwähnen. Laut einem Bericht der Ratingagentur Moody‘s, der vom Wall Street Journal publiziert wurde, verfügt der IT-Konzern aus Cupertino nämlich über 10 Prozent des Barvermögens der gut 1000 betrachteten US-Firmen exklusive von Kreditinstituten.

Tim Cook Geld

Das Magazin beziffert das Vermögen von Apple auf nunmehr 147 Milliarden US-Dollar, wodurch die Kalifornier den ersten Platz im aufgestellten Ranking belegen. Danach folgen die Konzerne Microsoft und Google in der Aufstellung. Sehr interessant ist zudem, dass die Top 50 der Liste über mehr als 60 Prozent vom gesamten Barvermögen verfügt. Vor allem die Unternehmen aus dem IT-Segment verzeichnen demnach über die größten Summen, wobei Firmen aus dem Gesundheitsbereich im Ranking folgen.

Apple umgeht das US-amerikanische Steuersystem

Das Wall Street Journal berichtet abseits der Aufstellung der Ratingagentur Moody‘s auch von einem angeblichen Dokument, wonach Apple insgesamt 70 Prozent des 147 Milliarden US-Dollar umfassenden Vermögens außerhalb der USA angelegt hat. Die Gründe dafür liegen auf Hand, denn somit versucht Apple wie auch in Deutschland und weiteren Ländern, die Höhe der zu zahlenden Steuern teilweise recht stark zu verringern.

Apple besitzt 10 Prozent vom Barvermögen der bedeutendsten US-Unternehmen
3.95 (79.09%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Papst Spartacus 1.

    Appleeeeeeeeee

  2. Na da könnte TC doch Obama helfen, damit die Amis endlich ne Krankenversicherung bekommen ohne das die Republikaner das Land pleite gehen lassen um das zu verhindern.

  3. Papst Spartacus 1.

    Timmmmmm

  4. Macfee,

    Ist gar nicht so einfach, die Amis haben eine komplett andere Vorstellung von Freiheit. De Einführung der Krankenversicherung sehen die als einen Eingriff in die Freiheit, da der Staat ihnn sagt was sie brauchen bzw. Wofür sie zahlen sollen..

  5. Die Amis haben sie manchmal nicht alle und sind wohl noch faschistischer als wir es mal waren. Kluklux-Clan – Republikaner – und jetzt Staatsbankrott. Klar die widersprechen ja auch der Evolutionstheorie und manche Kinder wissen nicht mal, das es jenseits der USA noch andere Länder gibt. Inzwischen hat der Filmemacher der auch den Film über Bush und 9/11 gemacht hat, schon deutlich gemacht, dass viele Amis nach Kuba müssen um überhaupt behandelt zu werden. In USA läßt man nämlich die Armen auch gerne verrecken.

  6. und nennt das dann: natürliche Auslese