Home » Apple » Breaking Bad-Star Bryan Cranston ist die neue Stimme von Apple

Breaking Bad-Star Bryan Cranston ist die neue Stimme von Apple

Letzte Nacht veröffentlichte Apple vier Videos, wobei unter anderem die neuen Werbespots für das iPad Air und das iPad mini Retina folgten. Im Spot „Pencil“ zeigten die Kalifornier dabei, wie dünn das neue Full-Size-Tablet wirklich ist. Fans der überaus erfolgreichen TV-Serie Breaking Bad, die beim US-Sender AMC lief und demnächst in der deutschen Sprachausgabe beim Pay-TV-Sender AXN ausgestrahlt wird, kam dabei mit Sicherheit die Stimme des Sprechers bekannt vor. Der Schauspieler Bryan Cranston gab sich hier nämlich die Ehre.

Breaking Bad

Auch wenn dies kaum zu erwarten war, macht es aus der Sicht von Apple durchaus Sinn, mit dem TV-Star einen Charakter in seiner erfolgreichsten Zeit der Karriere für eigene TV-Spots zu engagieren. Die TV-Serie Breaking Bad wurde vor wenigen Wochen in den USA beendet und brach dort sämtliche Rekorde. In 62 Episoden und fünf Staffeln wurde hier die Entwicklung des Charakters Walter White von einem Chemielehrer zu einem Drogendealer aufgezeigt, der von Bryan Cranston gespielt wird. Dass Apple also gerade jetzt auf Cranston zukommt, könnte vor allem mit dessen aktueller Popularität zusammenhängen.

Cranston war zudem bereits für einige andere Filmproduktionen als Sprecher tätig. So sprach er unter anderem in Kung Fu Panda 3 oder auch in der Comicverfilmung von Batman – Year One. Sehr bekannt ist Cranston des Weiteren als Familienvater in der Serie „Malcom in the Middle“ (dt. Titel „Malcom mittendrin“).

Breaking Bad-Star Bryan Cranston ist die neue Stimme von Apple
4.75 (95%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Krass, dass das der selbe Schauspieler ist! Hab ihn nicht erkannt! Nie die beiden Serien in Zusammenhang gebracht. Breaking Nad allerdings auch nie gesehen, nur Titelbilder.

  2. Hab ich auch nicht gecheckt o.O

  3. Bei Film und Fernsehen sagt man synchronisieren oder Synchronisation und nicht sprachausgabe :-) Zuviel Computer gespielt?