Home » Sonstiges » Absatzprobleme? Microsoft reduziert nochmals den Preis vom Surface Pro

Absatzprobleme? Microsoft reduziert nochmals den Preis vom Surface Pro

Während Apple mit dem iPad Air und iPad mini Retina zwei neue Tablets präsentierte, setzt Microsoft abermals den Rotstift an und reduziert zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate den Verkaufspreis des Surface Pro Tablet-Computers. Im offiziellen Microsoft Online Store kostet das 64 GB Surface Pro nun nämlich nur noch 699 Euro statt zuvor 779 Euro. Ursprünglich wurde das Tablet für 879 Euro in Deutschland angeboten.

MS Surface

Die Reduzierung der Preise betrifft nicht nur die Einstiegsmodelle mit 64 GB Speicher, sondern auch die Varianten mit 128 GB. Dieses Modell kostet nun noch 799 Euro im Microsoft Online-Shop.
Das Tablet für professionelle Anwender wurde ende Mai 2013 in Deutschland auf den Markt gebracht. Bereits drei Monate nach dem Start reduzierte Microsoft die Preise, nachdem bereits beim günstigeren Surface RT der ursprüngliche Preis gesenkt wurde.

Absatzprobleme bei Microsoft

Die Kalkulation von Microsoft in Bezug auf die hauseigenen Tablets geht bekanntlich nicht auf. So musste der Hersteller des populären Windows-Betriebssystems im letzten Finanzquartal des Jahres bereits die stattliche Summe von 900 Millionen US-Dollar abschreiben, da viel zu wenige Einheiten der Surface-Tablets verkauft werden konnten. Mit dem Start der Pro-Variante erhoffte sich Microsoft bessere Zahlung. Die erneute Reduzierung der Preise deutet jedoch eher darauf hin, dass auch dieses Modell kaum Anklang bei ausreichend Nutzern findet.

Interessant bleibt, wie gut das vor Kurzem enthüllte Surface Pro 2 bei den Kunden ankommen wird. Im Vergleich zur ersten Generation stellt Microsoft hier verbesserte technische Komponenten zur Verfügung. (via)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


31 Kommentare

  1. Haha.. Da haben sie ihren “ Gold Standard“!!!
    Ich lach mich weg!!
    Apple rules!!!

  2. Der Preis wurde wegen des neuen Surface Pro 2 reduziert. Das machte Apple eben ganz genauso mit dem iPad. Ein wenig mehr Marktverständnis erwarte ich schon von den Apfelnews.
    Ich arbeite mit dem Surface Pro und spiele mit dem iPad, denn dafür sind die beiden geschaffen.

  3. @Giaccomo: Microsoft möchte die Reduzierung nicht begründen. Deine Spekulation ist also längst keine Begründung für das Vorgehen von Microsoft. Apple geht hier deutlich transparenter vor.

  4. Ich würde es auch nicht kaufen, wenn sie es nochmal 50% machen würden.

  5. Crap:
    Ich bin sicher nicht peinlich nur weil ich etwas ausspreche was dir nicht gefällt und ich mich auch noch darüber freue! ;-)
    Microdoof hat’s halt ( mal wieder ) verk..kt!!! Und das ist auch gut so!
    Etwas preislich oberhalb von Apple ansetzen wollen; wovon träumen die nachts!!!

  6. cr3wp: Deine Meinung interessiert hier schon lange keinen mehr, denn wie schon alle wissen, bist du einfach in jedem Punkt gegen Apple ;)
    Das Surface kann in keinem Punkt mit dem iPad mithalten. Das iPad ist schneller, performanter, hat ein besseres Display und ist bei weitem besser verarbeitet. Auch setzen die Entwickler viel mehr aufs iPad als auf andere Tabletts ;)

    Das Surface fühlt sich einfach nur billig und irgendwie falsch an. Und man merkt recht deutlich, dass das Surface den Leuten am A*sch vorbei geht, denn die meisten wissen nicht mal das es so etwas gibt ;)

    Gruß

  7. Ich würde Microsoft aber trotz allem noch nicht abschreiben. Man sieht an Nokia – die mit ihren Winphones offenbar in Kürze mindestens auf Apple aufschließen – , dass man keine Firma abschreiben sollte.

    Unabhängig davon habe ich meine Zweifel, ob speziell das Mini 2 so einschlagen wird. Im entscheidenen Weihnachtsquartal scheint die Menge der Retinadisplays extrem eingeschränkt zu sein und der Preis des Ipad Mini 2 dient nur der Gewinnmaximierung und ist eigentlich nicht von dieser Welt.

    Das AIr ist ein tolles Teil, ob aber wesentlich das dünne Format und die Leichtigkeit entscheidene Kauffaktoren dauerhaft sein werden, ich weiß nicht.

    Das Mini 2 ist natürlich auch ein tolles Gerät, der Preis ist aber durch nichts gerechtfertigt meines Erachtens, zumindest nicht durchs Retina (längst überfällig) und auch nicht durch den neuen Prozi.

  8. Thomas, Nokia soll mit Apple gleichziehen? Ohmann ich lache aber grade! Achja wo ist Huawei? Die sollten doch laut deinen Analysen längst oben mitspielen ;)

  9. @Thomas,

    Habe ich was verpasst? Nokia schliesst in Kürze zu Apple auf? Apple hat an einem WOCHENENDE mehr Geräte verkauft als Nokia im abgelaufen Quartal. Und ich rede nur von den Neuerscheinungen.

    Das dir Apple Produkte zu teuer sind haben wir mitbekommen. Was ich nicht verstehe: das Air ist für dich ein tolles Teil, das Mini das sich im Prinzip nur durch die Grösse unterscheidet nicht?
    Du musst langsam mal akzeptieren das BILLIG nicht zu Apple passt…

  10. Zitat cr3wp :

    Bei Thomas ging es wahrscheinlich um Marktanteile … WindowsPhone liegt nur noch ca 0,7% hinter iOS, Tendenz sinkend …

    Hier sind ja richtige Experten am Werk. Wie kann der Marktanteil in etwa gleich sein wenn Nokia nicht einmal 1/3 der Geräte verkauft die Apple verkauft. Oder werden jetzt schon klassische Handys mit Smartphone verglichen?

  11. ..wie Apple verkauft…

  12. @cr3

    Lies dir mal den Artikel durch. Der bezieht sich nicht auf den weltweiten Marktanteil auf Europa. Weltweit sieht das anders aus, da hat Apple ein mehrfaches der Nokiageräte verkauft. Wenn sich Thomas oder du auf irgendeine Region beziehen müsst ihr das auch sagen. Ansonsten ist Thomas‘ Aussage schlicht Unsinn

  13. Ich kann die Statistik in keinster Weise nachvollziehen! In den vergangenen Jahren war ich viel in ganz Europa unterwegs und auf meiner gesamten Reise habe ich bisher genau 2 Windowsphones gesehen (eins von HTC und eins von Nokia). Überwiegend iPhones und Samshits Galaxys. Selbst hier bei uns in Deutschland und Österreich sehe ich nie ein Windowsphone.

    Außerdem meinte Thomas Nokia gegen Apple nicht Gesamt-WP vs iOS. Nokia ist noch Lichtjahre vom Apple-Niveau entfernt! Allein die Tatsache, dass das Unternehmen verkauft wurde verdeutlicht diesen Umstand umso mehr.

    Gruß

  14. Ganz klar meinte ich es partiell, Nokia wird Apple zunächst in Westeuropa überholen, vielleicht erst in Deutschland.Ich mag Nokia nicht, aber die Handys haben Potential.

  15. @ FJUGE
    also Huawei kommt in Deutschland gut voran, das y300 läuft gut, das p6 ist selbst im Freundeskreis angekommen.
    Aber zugegeben, es könnte noch besser laufen, aber wir warten mal Endergebnisse aus Asien ab, wobei lenovo dort mit dem möglichen Htc Kauf vorn liegt.

  16. Zitat Thomas :

    Ganz klar meinte ich es partiell, Nokia wird Apple zunächst in Westeuropa überholen, vielleicht erst in Deutschland.Ich mag Nokia nicht, aber die Handys haben Potential.

    Klar meinst du es partiell. LOL.

  17. Kingkobg hat insofern recht, das sich der Artikel auf Winphones bezieht.
    Wie schon gesagt, ich meinte es auch partiell.
    Denke Nokia ist der Treiber bei Winphones, da mind. SAMSUNG halbherzig agiert hat.
    Wenn die Hersteller aber zustimmen und es zu dualen Winphones mit Android paralkel kommt, dann dürften winphones endgültig rocken.

  18. @Xl
    Ob die 9 Millionen angeblichen Verkäufe des ersten We stimnen oder nicht, werden wir ha bald sehen.
    Ich gkaube an ein gutes Ergebnis bei nur moderat gesteigerten iphonezahken.

  19. Zitat Thomas :

    @Xl
    Ob die 9 Millionen angeblichen Verkäufe des ersten We stimnen oder nicht, werden wir ha bald sehen.
    Ich gkaube an ein gutes Ergebnis bei nur moderat gesteigerten iphonezahken.

    Klar musst du die 9 Mio anzweifeln. Man kann sich auch einfach das 2. Quartal anschauen und Nokia mit Apple vergleichen. Weiterhin muss man beachten das Apple Geld verdient und Nokia defizitär ist und zwar trotz einer Milliarde jährlichem Zuschuss seitens Microsoft. Die konnten nicht mal den Einbruch bei den Symbianphones ausgleichen….

  20. @Cr3wp
    Wenn ich das schon höre „mehr Anwendungsbereiche“.
    Glaubt ihr eigentlich nicht auch, das Apple genau so viel Mist, wie Samsung, in ein iPhone schmeißen könnte? Ja könnten sie. Lieber habe ich aber „weniger“, was aber dann ordentlich funktioniert. Letztens hat mir ein Kollege ein paar Bilder auf seinem S4 gezeigt und beim vergrößern des Bildes, kam dann immer das nächste Bild weil es ja die SCHÖNE FUNKTION hat, es mit Gesten zu steuern. Ich frag mich echt, was an so einer Funktion toll sein soll? Ach ja, Apple hat sie nicht sondern Samsung war der erste dann muss es ja toll sein.

  21. @ xl

    Du weisst selbst, das die 9 Millionen in erster Linie ein Marketingmärchen sind.
    Wenn die Quartalsverkaufszahlen 20-25 % über Vorjahr liegen, ist das schon gut.
    Davon abzuziehen ist dann das noch vorhandene Marktwachstum.

    Ich kann nur immer wieder auf „das Maerchen der Applezahlen“ verweisen.

  22. @Thomas, nur weil du bzw. ein Analyst der seine verkorkte Analyse rechtfertigen muss die 9 Mio als „Märchen“ abtut ist es noch lange keins. Du willst es nicht wahrhaben und erklärst es kurzerhand zum Märchen ziemlich dünn. Genauso wie deine Behauptung mit Windows Phone die du nachträglich natürlich auf den deutschen Markt bezogen hast. Merkst du eigentlich nicht wie peinlich das ist?

  23. Nein @ Xl

    Ich sage nur, das die Zahlen mehr als zweifelhaft sind von Apple.
    Sie werden eine Steigerung der Absatzzahlen um ca. 25 % zum Vorjahresquartal haben, nicht mehr und nicht weniger.

    Das „Das Maerchen der Apple Zahlen“, da steckt ein Redakteur hinter und kein Analyst.

    Ich habe übrigens in einem anderen Forum eine Meinung gelesen, daß das Benchmarkfeintuning in der Sache genauso so Schei..e ist wie das Zahlentuning
    von Apple. Und nochmal zur Verdeutlichung : Die nackte Zahl von 9 Mio wird ja nicht bestritten, aber die Deutung dieser.

    Ganz klar habe ich auf den „Wechsel in Deutschland “ gemeint, wenn ich das auch nicht sichtbar gemacht habe.
    Apples Marktanteil liegt hier bei knapp 10 % . Da Nokia der Treiber der Winphones ist, könnte da auf Sicht von 1 – 2 Jahren die Posution 2 für Apple wanken. Nach Deutschland könnte dies in einigen anderen europäischen Ländern ebenso erfolgen.

    Weltweit wird das Nokia nicht schaffen, aber andere werdem sich weltweit zwischen Samsung und Apple schieben und vielleicht auch langfristig vor Samsung (Huawei, Lenovo, ZTE um einige Kandidaten zu nennen).

  24. … Benchmarkfeintuning von Samsung … war gemeint

  25. Zum Abschluß meiner Anaicht hier noch 2 Zahlen der Winphones zu IOS Germany :

    jeweils Juni-August 2012 zu 2013

    Winphones : plus 131 % auf 8,8 Prozent Marktanteil (Vorjahr 3.8)
    Apple : minus 14 % auf 9,5 % (Vorjahr 11.1 )

    Und Nokia ist der Treiber der Winphones.

  26. Es stellt sich für mich die Frage, warum Microsoft so wenig Geräte verkauft und Apple mit der Produktion nicht nachkommt. Es ist nur eine These von mir und nicht belegbar. Ich denke, Apple hat den richtigen Ansatz wie ein Tablet vom Nutzer eingesetzt werden soll. Spiele, Filme, Musik, Emails, usw.- ein „leichtes Kommunikationsmittel“. Möchte ich mit einem iPad Listen oder Präsentationen erstellen, natürlich nicht. Möchte ich lange Texte schreiben? Nein. Dafür gibt es ein Laptop oder einen PC. MS dachte, in ein Tablet kann man ja auch schließlich MS Office unterbringen und damit arbeiten. Möchte das jemand? Ich vermute mal die wenigsten. Ja, aber sagen sich die Schlaumeier, mit Surface kann ich doch viel mehr machen. Es stimmt vielleicht sogar, aber haben die Leute die Rechnung und ohne den Nutzer gemacht. Es sieht so aus, als wollen die das überhaupt nicht. Ich auch nicht! Einen bestimmten Teil erledige ich mit meinem IPad 2. Emails, Fotos verwalten, Internet ect. Ich käme aber nicht auf die Idee damit eine Präsentation zu erstellen. Ich habe mir das Surface angesehen, ausprobiert. Es gefällt mir einfach nicht. Das Design finde ich altbacken und die Software ist mir zu überladen. Es ist nicht das, was ich mir von einem Tablet wünsche. Im Gegenzug dazu, hat Apple mit dem IPad Air ein gelungenes Tablet auf den Markt gebracht. Auch wenn einigen der Fingerabdrucksensor fehlt, ist es ein erfolgversprechendes Gerät. Ich wünsche mir auf dem Markt gute Mitbewerber, die gute Produkte auf den Markt bringen. Monopol Situationen haben sich für ein Käufer immer negativ ausgewirkt.

  27. @Thomas, die Redakteure haben sich aber meist auf die Analysten bezogen. Und klar, du bezweifelst die Zahlen nicht aber deren Deutung. Apple meldet die Zahlen. Die (Um)deutung übernehmen andere. Ich erinnere nur mal an die angeblich schlechten Aufträge bei den iPhone Lieferanten. Apple kam kurze Zeit später mit Hammerabsatzzahlen. Irgendwann sollte auch der letzte merken das die Deutungen nichts bringen. Da sollte man Fakten sprechen lassen und 9 Mio Geräte an einem Wochenende sprechen eine klare Sprache

  28. Zitat KingKong :

    Ich kann die Statistik in keinster Weise nachvollziehen! In den vergangenen Jahren war ich viel in ganz Europa unterwegs und auf meiner gesamten Reise habe ich bisher genau 2 Windowsphones gesehen (eins von HTC und eins von Nokia). Überwiegend iPhones und Samshits Galaxys. Selbst hier bei uns in Deutschland und Österreich sehe ich nie ein Windowsphone.

    Außerdem meinte Thomas Nokia gegen Apple nicht Gesamt-WP vs iOS. Nokia ist noch Lichtjahre vom Apple-Niveau entfernt! Allein die Tatsache, dass das Unternehmen verkauft wurde verdeutlicht diesen Umstand umso mehr.

    Gruß

    Ich lach mich schlapp…….. er war viel in ganz Europa unterwegs……. wie kann man nur so dreist rum lügen. Und da hat er nur Apple gesehen??? Man, wie blöde und blind muss eigentlich sein.

  29. Wenn ich mich in meinem Umfeld egal ob Privat oder auf der Arbeit umsehe finde ich auch in jeder 2ten Hand ein Iphone…

  30. Was ist das eigentlich immer für ein Schmarrn mit dem Anzweifeln von Marktanteilen, nur weil man im eigem Umfeld was anderes beobachtet?
    Oh Man hat so Recht, das ist einfach nur zum Lachen.. Ihr könnt mir doch nicht erzählen, dass ihr an den Quatsch den ihr da schreibt selbst glaubt..

  31. Also auch wenn ich nicht so Surface Pro besitze….

    Ich finde den Ansatz Desktoparbeiten mit nen Tablett machen zu können gut und für mich erstrebenswert. Und wenn normale PC-Programme auf einen Tablett laufen finde ich das durchaus innovativ.

    Egal was jetzt die Masse denkt….