Home » iPad » Welches iPad ist das richtige für mich? [iPad Air, iPad mini 2]

Welches iPad ist das richtige für mich? [iPad Air, iPad mini 2]

Seit heute gibt es das iPad Air zu kaufen. Und noch im Laufe des Novembers wird es das iPad mini 2 zu kaufen geben. Da kann man schon mal in die völlig nachvollziehbare Versuchung zu kommen, sich ein neues iPad zuzulegen. Doch welches iPad ist für wen das richtige? Wer sollte kaufen, wer noch warten? Einen kleinen Überblick wollen wir euch hier geben. Natürlich handelt es sich um eine rein subjektive Einschätzung. Letztlich muss jeder sich seine eigenen Gedanken machen, welches Modell für die persönlichen Bedürfnisse passend ist.

iPad mini 2/iPad Air

iPad oder iPad mini?

Zuallererst stellt sich die Frage, ob man ein iPad oder ein iPad mini kaufen sollte. Das ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wer sein iPad viel herumträgt und sich nicht am kleineren Display stört, der trifft mit dem iPad mini eine gute Wahl. Der kleine Bruder des großen iPads hat im letzten Jahr bewiesen, dass er eine ernstzunehmende Konkurrenz ist, und mit dem Retinadisplay im aktuellen Modell hat Apple einen der größten Kritikpunkte am kleinen iPad beseitigt.
Wer allerdings mehr Wert auf möglichst gute Möglichkeiten zum Medienkonsum (seien es Fotos, Videos oder Webseiten) sucht und sich nicht an den geringen Mobilitätseinbußen stört, der ist wahrscheinlich besser mit dem iPad beraten. Der größere Bildschirm macht einiges aus, und spätestens mit dem iPad Air dürfte auch das Argument bezüglich des Gewichtes wegfallen. Das große iPad ist wegen des Bildschirms auch definitiv die bessere Wahl für künstlerisch Begabte. Apps wie bspw. Procreate machen auf einem 10 Zoll Display nun einmal wesentlich viel mehr Spaß als auf dem kleinen 7 Zoll Displays des iPad mini.
Letztlich ist es also eine Frage des Einsatzbereiches und des persönlichen Geschmacks. Vor allem Besitzer eines iPhones sollten sich aber sehr gut überlegen, ob sie nicht zu einem iPad greifen wollen, um eine möglichst große Divergenz zwischen ihren Geräten zu schaffen. Das iPhone kann in vielen Fällen ein kleines Tablet ersetzen, und für die Fälle, in denen das nicht möglich ist, gibt es ja dann das iPad.

Vorjahresmodell oder aktuelles Gerät?

Dann stellt sich die Frage, ob es denn unbedingt ein aktuelles Gerät sein muss oder ob es auch das Vorjahresmodell sein darf.
Für das iPad mini ist diese Frage aus meiner Sicht recht leicht zu beantworten: Wer es sich leisten kann, der sollte auf jeden Fall zum iPad mini 2 greifen. Allein das Retinadisplay dürfte das Upgrade wert sein. Mit absoluter Sicherheit kann man das erst sagen, wenn die ersten Vergleiche zwischen den beiden Displays möglich sind, aber es ist davon auszugehen, dass der Unterschied deutlich sichtbar sein wird. Hinzu kommt, dass das iPad mini 2 leistungstechnisch natürlich besser ist als das iPad mini.
Was das iPad angeht, so ist diese Frage weniger leicht zu beantworten. Die beiden Vorjahresmodelle, das iPad 3 und das iPad 4, werden von Apple gar nicht mehr verkauft. Zumindest das iPad 4 ist aber noch relativ leicht erhältlich, und zwar zu einem Preis von etwa 400,- € für ein 16 GB WiFi-Modell. Das gleiche iPad 2 Modell kostet bei Apple direkt momentan 379,- €. Man muss also für sich entscheiden, ob das iPad Air mit seinem geringeren Gewicht, den schlanken Abmessungen und dem Leistungszuwachs von 80 Prozent im Vergleich zum iPad 4 den Aufpreis wert ist. Wenn man das für sich persönlich verneint, ergibt es auf jeden Fall viel mehr Sinn, ein iPad 4 von einem Drittanbieter zu kaufen als ein iPad 2 bei Apple.

Wer sollte upgraden?

Was aber ist, wenn man schon ein iPad besitzt? Wer vom iPad mini auf das iPad Air oder andersherum wechseln möchte, für den gelten die oben ausgeführten Überlegungen.
Besitzer des iPad mini, die überlegen, auf das iPad mini 2 zu upgraden, müssen vor allem die Frage beantworten, ob sie unbedingt ein Retinadisplay benötigen. Der Leistungszuwachs an sich rechtfertigt zumeist nur ein Upgrade im Zweijahreszyklus – außer man ist ein wirklicher Apple-Fanat. Wer also auf das Retinadisplay verzichten kann, der kann getrost noch ein Jahr warten, bevor er sich ein neues Gerät kauft.
Ähnliches gilt für Besitzer des iPad 3 oder 4. Wer sich nicht inzwischen von dem Gewicht seines iPads übermäßig gestört fühlt, kann ruhig noch warten. Ja, das iPad Air bringt erheblich mehr Leistung mit als die Vorgänger. Aber die beiden iPad-Modelle aus dem letzten Jahr kommen auch nach wie vor noch mit 99 Prozent der im App Store erhältlichen Apps klar, sodass der reine Leistungszuwachs kein Argument für ein Upgrade ist.
Man sollte auch bedenken, dass sowohl das iPad mini als auch das iPad im nächsten Versionssprung wahrscheinlich mit der TouchID ausgestattet werden, was für den ein oder anderen ebenfalls ein Grund sein könnte, sich in Geduld zu üben. Dies sollte allerdings potentielle Käufer, die noch gar kein iPad besitzen, nicht zum Warten motivieren. Es liegt in der Natur der Teich-Branche, dass man immer auf das nächste Modell warten kann. Wenn man etwas haben will, dann sollte man es jetzt kaufen.
Besitzer des iPad 2 oder gar iPad 1 können getrost zum iPad Air kaufen. Der immense Leistungszuwachs in Kombination mit dem fantastischen neuen Design bringen auf jeden Fall mehr als genug Mehrwert.

Wie sieht es bei euch aus? Wenn ihr ein iPad kauft dieses Jahr, für welches Modell entscheidet ihr euch? Und warum?

 

 

 

iPad Air mit Vertrag kaufen

Falls ihr euch für ein iPad Air entschieden habt und lieber ein Vertragsgerät möchtet als bei Apple direkt zu kaufen: Bei Vodafone und auch der deutschen Telekom kann das iPad Air ab sofort zusammen mit einem lukrativen LTE Vertrag bestellt werden.

Welches iPad ist das richtige für mich? [iPad Air, iPad mini 2]
4.06 (81.11%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


16 Kommentare

  1. Ich werde mir wahrscheinlich dieses Jahr noch das iPad air zulegen, da mein iPad 3 langsam mit der leistung bei apps wie mc 4 am limit ist und es ruckelt. ich hab auch n iphone 5 und deshalb kaufe ich mit kein mini, würde für mich wenig sinn machen.

  2. Hab mir heute das Air mit 32Gb in Frankfurt gekauft. Gegen 15 Uhr war ich dort, 10 min später schon wieder raus. Lager sind voll. Allerdings das Verkehrschaos war die Hölle, da anscheinend halb Deutschland in Hessen war. 1Std Stau auf der Hin und 1,5 Std auf der Rückfahrt :(

  3. Also für mich gilt der letzte Abschnitt. Ich hab ein 3er und das Mini. Da ich nicht damit rasante Spiele oder Zockerei betreibe, sind mir beide Geräte schnell genug. Das Mini sogar noch ein bissl schneller und auch mehr benutzt. Das diesen Geräten fehlende LTE bekomme ich via Hotspot von meinem Iphone drauf – und die neuen Ipads haben ohnehin von Apple noch keine LTE-Freigabe für O2 bekommen, obwohl die Geräte die gleichen Bänder können wie das IP5S.
    Ich kann noch gut eine Generation warten und damit auch warten bis der TouchID zwingend verbaut ist und auch LTE für O2 geht.
    Ich tippe weiterhin darauf, dass zumindest das Air bereits im Frühjahr ein Update bekommt – zu ähnlich ist sich der Name „Air“ mit dem letztjährigen Clou „The New“. Möglich aber auch, dass das Air das letzte Ipad ist und danach ein Pro rauskommt mit 12 Zoll, sodass es dann das Pro und das Mini gibt und damit auch wieder eine Leistungsunterscheidung zwischen dem großen und dem kleinen Ipad.
    Bei mir ruckelt nichts beim Ipad3 – wobei das sicher daran liegt, dass ich damit keine grafikintensiven Spielchen treibe, sondern eher in Texten und Tabellen arbeite, etwas surfe und ansonsten lese. Dafür reicht meine Generation gut und gerne noch ein Jahr.
    Bleibt ja auch noch abzuwarten, ob eine IWatch ganz selbstständig läuft und somit ne Sim-Karte braucht, oder nur über die Verbindung zum Iphone funzt. Bei ner eigenen Sim-Karte müßte ich nämlich auch überlegen welches Ipad nur noch in Wlan-Variante gekauft wird, da meine möglichen 3 Sim-Karten bereits mit IP5S und den beiden Ipads ausgereizt ist und ich nicht bereit bin, für ne weitere Sim-Karte jeden Monat rund 5 Euro extra zu zahlen.

    Also — für mich heißt es abwarten. Klar geht der Blick schon mal zu einem Air Benutzer – aber dennoch, 1 Jahr ist auch schnell um und wenn ich Recht behalte mit dem Frühjahrs-Update, dann ist die nächste Generation ohnehin früher da.

  4. Ich kaufe mir definitiv kein neues iPhone (iPhone 5C: Potthässlich, zu teuer, und iPhone 5C weils jeder hat und will. Ausserdem mich die neuen Feature TouchID, etc. Null, Null interessieren) und auch kein neues iPad. Weil es mein altes iPad2 und mein iPhone4 noch einige Zeit tun.) Wenn Apple mal endlich wieder Devices entwickelt die auch mein Interesse und Kaufgegehren wecken, ja dann… ;)

  5. Das mit den Engpässen beim 5s versteh ich auch nicht, im Store waren locker 150 pro Farbe…

  6. hab mir heute das ipad air bestellt und grade damit vom mini auf´s air up. das geringere Gewicht und das große Retina-display haben mich überzeugt, obwohl ich zuerst noch ein mini mit Retina wollte…

  7. Ich kaufe mirdas ipad mini mit retina.

  8. Morgen ist es soweit!

  9. Das auf dem oben dargestellten Bild ist aber nicht das iPad air !! ;-)
    Ich hatte es heute in der Hand. Der Rahmen ist viel schmaler :-)

  10. Ich warte auch auf das Mini 2 mit 128 GB und Cellular ;-)

  11. Als ich heute bei Media Markt mein iPad Air abholte, sah ich doch tatsächlich schon das iPad mini 2 in der Schublade eines Mitarbeiters…es wird wohl nicht mehr lange dauern…!!!

  12. woher weißt du, dass es das mini 2 war?

  13. Kann ich gar nicht Glauben, dann würde man das mini 2 ja in der Apple store app schon kaufen, bzw reservieren können. Und ich glaub nicht, das Media Markt irgendwelche erneuerungen eher da stehe hat, als Apple selbst ;-) das wäre genauso, wenn ich meine Brötchen schon daheim liegen hätte, obwohl der Bäcker sie noch gar nicht gebacken hat ;-D

  14. Ich werde mir wohl das iPad Mini 2 holen bin viel unterwegs und ich finde es einfach handlicher und ich bin auf das Display gespannt gleiche Auflösung wie das Air ! Ob der Unterschied sich bemerkbar macht mhh mal abwarten

  15. Das ipad 4 für mich.

  16. Habe mir das Air heute angesehen. Schon ein Unterschied zum alten ipad 4. Mir aber trotzsem zu unhandlich und schwer. Denke ich werde das Mini 2 nehmen, weil dann nutze ich es auch wenigstens.