Home » iPhone & iPod » Apple: iOS 8 jetzt auf 56% aller Geräte

Apple: iOS 8 jetzt auf 56% aller Geräte

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen: Apple hat seine Statistik über die Verbreitung von iOS 8 aktualisiert. Demnach verwenden jetzt 56% aller iOS-Geräte iOS 8, 40% sind noch bei iOS 7 und ältere Versionen sind bei der Fünf-Prozent-Hürde angekommen – es zeigt sich aber dennoch eine leichte Update-Verdrossenheit.

Vor rund zwei Wochen hatte Apple zuletzt die Statistik über die Software auf iOS-Geräten aktualisiert. Damals lag der Wert bei 52 Prozent. In der Statistik unverändert sind iOS-Versionen vor iOS 7, die noch immer bei 5% liegen. Dass iOS 7 jetzt bei 40% liegt, dürfte an Rundungsfehlern liegen, denn während ältere Versionen gleich blieben und iOS 7 um 3% verlor, konnte iOS 8 um 4% zulegen.

In diversen Statistiken hat sich gezeigt, dass es die Anwender mit dem Update auf iOS 8 nicht allzu eilig haben. Daran hat auch die E-Mail an Anwender nichts Wesentliches geändert, die Apple kürzlich verschickt hat. Legt man die prozentualen Kurven in Abhängigkeit von Erscheinungsdatum übereinander, ist iOS 8 nach wie vor das erste iPhone- und iPad-Betriebssystem, das sich langsamer verbreitet als sein Vorgänger. iOS 5 ist die neuste Ausgabe, die einen noch trägeren Start hatte als iOS 8, wobei dies daran liegen dürfte, dass Over-the-Air-Updates erst mit iOS 5 eingeführt wurden, folglich iOS 5 selbst noch über iTunes aufgespielt werden musste.

Als mögliche Ursache kann in Erwägung gezogen werden, dass viele Anwender keinen wirklichen Mehrwert in iOS 8 sehen oder gar nicht aktualisieren können. Denn wer bequem direkt auf dem Gerät von iOS 7 auf iOS 8 umstellen möchte, benötigt mindestens 5 GB freien Platz – auf Geräten, die von Hause aus nur 8 GB haben, wird das sogar ohne Zutun des Anwenders schwierig, bei 16 GB ist der Platz potenziell auch schnell ausgereizt. Hier bleibt nur der Weg über iTunes, was Anwender vor dieselbe Hürde stellt wie seinerzeit bei iOS 5.

Apple: iOS 8 jetzt auf 56% aller Geräte
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Mehrwert? Seit Jahren sind meine Familie und ich begeisterter Apple Nutzer. Mit der „8“ hat Apple einen Riesen Haufen Kacke mit einem One Way Ticket auf den Markt geworfen, der im beste Fall für Neugeräte taugt und seine Nutzer entmündigt. Bis heute hält man es nicht für nötig offensichtliche Fehler zu korrigieren. Das erst mal seit Jahren, das wir als Familie mit mehr als 8 Geräten über eine Komplettumstellung nachdenken. Doch was soll ich sagen. Ein 3er iPad oder ein iPhone 5 wird dank neuem IOS bald nur noch ein Häufchen Androidendreck wert sein. Von älteren Versionen ganz zu schweigen. Danke Apple, weiter so! Jobs fehlt…

  2. Nicht nach den letzten Ärgernissen. Ich bleib bei 7