Home » Apple » iWatch und 12,9-Zoll-iPad: Apple beauftragt Quanta mit Produktion

iWatch und 12,9-Zoll-iPad: Apple beauftragt Quanta mit Produktion

Laut einem Bericht vom taiwanischen IT-Branchendienst DigiTimes hat Apple den Zulieferer Quanta mit der Fertigung der Displays für die Smartwatch iWatch und ein iPad mit einem 12,9-Zoll großen Bildschirm beauftragt. Die Quelle beruft sich dabei auf anonyme Insider aus dem Umfeld der Lieferanten von Apple. Für beide Produkte ist ein Marktstart im kommenden Jahr im Gespräch.

iWatch

Angeblich soll die taiwanische Firma Quanta Probleme bei der Fertigung des 12,9-Zoll großen Displays haben. Vor allem das für dieses Produktfeld ungewöhnlich große Panel sei hierfür verantwortlich. Dabei spricht DigiTimes den Zusammenbau sowie das Design des iPads an. Aufgrund dessen habe Apple zunächst eine begrenzte Stückzahl angefordert, um womöglich künftige Qualitätsmängel ausschließen zu können. Der aktuell spekulierte Marktstart bis zum zweiten Quartal 2014 ist demnach noch nicht sicher und kann sich durchaus noch stark nach hinten verschieben. Als Name ist „iPad Pro“ im Gespräch. Dies verdeutlicht zudem wie bei den MacBooks, für welche Anwenderzielgruppe das Tablet geeignet sein soll.

iWatch wird angeblich schon produziert

Neben dem übergroßen iPad geht ebenso aus dem Beitrag hervor, dass die Fertigung der Apple iWatch bereits begonnen habe. Auch hier ist ein Start bis zum Sommer 2014 geplant, wobei nach dem Aufkauf der Firma PrimeSense vermutet wird, dass Apple bei der eigenen Smartwatch auf einen 3D-Sensor setzen wird, der völlig neue Features ermöglichen würde.

iWatch und 12,9-Zoll-iPad: Apple beauftragt Quanta mit Produktion
3.86 (77.14%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Ah geil, ich freu mich schon auf die Uhr! :-)

  2. Da es bis jetzt noch keine richtig coole Smartwatch gibt, habe ich grosse Erwartungen an Apple. Ich denke die iWatch wird ein Meisterwerk!

  3. Also bis jetzt sehe ich noch keinen Sinn in einer i-Watch, oder ähnliches. Das hab ich aber beim iPad auch gesagt, jetzt liebe ich meins

    Was für einen 3D sensor?