Home » iPhone & iPod » So viel kostet das iPhone in verschiedenen Ländern

So viel kostet das iPhone in verschiedenen Ländern

Apples iPhone wird bekanntlich nicht überall auf der Welt zum selben Preis wie hierzulande verkauft. Eine Weltkarte visualisiert nun die einzelnen Verkaufspreise des begehrten iPhone 5s.

iPhone Preis weltweit

Die Preise der iPhones variieren so stark, da in jedem Land unterschiedlich hohe Steuern anfallen. Dies trifft nicht nur auf die Umsatzsteuer zu, die beim Kauf an den jeweiligen Staat abgeführt wird, sondern auch auf die Einfuhrabgaben von elektronischen Produkten, zu denen das iPhone zählt.

Auf der Webseite von Mobileunlocked.com könnt Ihr euch diese Karte bequem selbst erstellen. Entscheidet euch einfach für die Währungen US-Dollar oder britische Pfund und wählt zudem aus, ob die Steuern mit berechnet werden sollen. Bei den iPhone 5s Verkaufspreisen inklusive aller Steuern ist sehr gut erkennbar, dass das Smartphone in Nordamerika zum günstigsten Preis erhältlich ist. In den übrigen Teilen der Welt schlägt das iPhone 5s mit deutlich höheren Preisen zu Buche. Laut der Aufstellung kostet das Modell mit 16 GB Speicher in Jordanien mit 1.091,01 US-Dollar am meisten. Danach folgt die Türkei, Rumänien sowie Ungarn und Griechenland. Für Deutschland werden 944,95 US-Dollar veranschlagt.

iPhone 5s 16 GB Speicher: Der günstigste Preis in Europa

Für die einzelnen Kontinenten besteht ebenso eine Möglichkeit der Anzeige. Demnach kostet das Smartphone in der Schweiz am wenigsten. Recht günstig ist das Modell ebenso in Tschechien sowie in Großbritannien sowie in Luxemburg und in Bulgarien.

So viel kostet das iPhone in verschiedenen Ländern
3.67 (73.33%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.