Home » Sonstiges » 16 Millionen E-Mail Adressen gehackt: Überprüfe hier ob du betroffen bist

16 Millionen E-Mail Adressen gehackt: Überprüfe hier ob du betroffen bist

Im Rahmen laufender Ermittlungen wurden Medienberichten zufolge 16 Millionen  Benutzerdaten, die sich aus der Kombination E-Mail Adresse und Passwort zusammensetzen, beschlagnahmt und an das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weiter gegeben. Auf einer speziellen Website kann man nun den Test machen und herausfinden ob die eigene E-Mail Adresse ebenfalls betroffen ist.

BSI Datenklau

Kurz nach dem Start des E-Mail Überprüfungs-Services der Sicherheitsbehörde wurden schon mehr als 300.000 Tests durchgeführt. Man braucht auf der Sonderseite lediglich seine E-Mail Adresse eingeben um diese mit den vorliegenden Datensätzen abgleichen zu können. Wird ein Treffer gelandet bekommt man eine Nachricht an diese angegebene Adresse gesendet. Trudelt also Post mit dem bereits im Vorab generierten vierstelligen Code ein, ist der heimische Rechner mit Schadsoftware infiziert und Teil eines aktiven beziehungsweise schlummernden Bot-Netzwerks. Die Antwort-Mail vom BSI enthält wichtige Tipps zum Säubern des betroffenen Rechners. Von den 16 Millionen entwendeten E-Mail Adressen stammen den Angaben des BSI zufolge knapp die Hälfte aus Deutschland. Wer nicht betroffen ist, der bekommt auch keine Mail vom BSI. Auf der Sonderseite vom BSI findet ihr noch einmal alle wichtigen Informationen zum Prüfprozess wieder. Unter Umständen können die Server zu gewissen Zeitpunkten ziemlich überlastet sein, so dass der Dienst nur langsam oder gar nicht richtig arbeitet. Wir empfehlen euch daher den Check noch einmal später durchzuführen.

„Bei der Analyse von Botnetzen wurden 16 Millionen gestohlene digitale Identitäten entdeckt. Online-Kriminelle betreiben Botnetze, den Zusammenschluss unzähliger gekaperter Rechner von Privatanwendern, insbesondere auch mit dem Ziel des Identitätdiebstahls.“

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

16 Millionen E-Mail Adressen gehackt: Überprüfe hier ob du betroffen bist
4.07 (81.33%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. ICh war mir nicht sicher ob meine eimail Gefärdet ist !

  2. Toll ich hab ne mail bekommen… son dreck ^^

  3. Ich nutze nur Apple Geräte
    Von daher brauch ich mir keine sorgen machen

  4. Zitat P.Brand :

    Ich nutze nur Apple Geräte
    Von daher brauch ich mir keine sorgen machen

    Hahahahahahahahahahahahahahahahahah, aua, jetzt habe ich vor lachen Bauchschmerzen. Dass solche Menschen wirklich noch existent sind. Ich lach mich schlapp :D :D

  5. Sowas dummes hab ich auch noch nie gehört…@ P.Brand

  6. Ihr spasten

  7. Zitat P.Brand :

    Ihr spasten

    Hohoho, aufpassen du Strolch :(

  8. Hahaha. Der war echt super

  9. Lasst ihn seinem Glauben. Wir träumen alle von einer schönen heilen Welt. :)