Home » Sonstiges » iOS im Auto: Screenshots zeigen Apples neusten Software-Streich in Aktion

iOS im Auto: Screenshots zeigen Apples neusten Software-Streich in Aktion

BMW, Honda und auch Acura wollen die neusten Fahrzeuge schon in diesem Jahr mit Apples iOS in the Car Software-Erweiterung ausstatten. Registrierte Software-Entwickler können das Auto-freundliche iOS bereits auf Herz und Nieren testen. Apple stellte iOS in the Car auch bereits auf der zurückliegenden WWDC 2013 vor. Bisher hielt sich der iPhone Fertiger allerdings mit weiteren Informationen stark zurück. Auf Twitter tauchten nun jedoch weitere Screenshots auf, die definitiv Lust auf mehr machen.

ios in the car 1

iOS in the Car

Apple möchte das durchaus beliebte mobile iOS zeitnah auch in das Auto bringen um den Nutzern somit ein erweitertes Einsatzspektrum zu bieten. Die aktuellen Screenshots zeigen primär Apples Karten-App auf dem im Auto integrierten Bildschirm. Man kann allerdings davon ausgehen, dass es zusammen mit der finalen iOS in the Car Software auch weitere Apps geben wird. Gelingt der Start dieser neuen Software kann Apple dauerhaft auch auf dem Automobilmarkt Fuß fassen ohne selbst ein „iCar“ bauen zu müssen. Was haltet ihr von der neuen Software?

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

iOS im Auto: Screenshots zeigen Apples neusten Software-Streich in Aktion
3.92 (78.4%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


15 Kommentare

  1. Das wird bestimmt toll! Audi als premiumhersteller sollte schleunigst umdenken, und seine Ressourcen nicht auf dieses android Projekt verschwenden, sondern auf iOS in the Car umschwenken: denn premiumkunden haben i d r kein android, sondern Apple device!

  2. Zitat ispeedy :

    Das wird bestimmt toll! Audi als premiumhersteller sollte schleunigst umdenken, und seine Ressourcen nicht auf dieses android Projekt verschwenden, sondern auf iOS in the Car umschwenken: denn premiumkunden haben i d r kein android, sondern Apple device!

    Absolut richtig!

  3. Sieht sehr gut aus!
    @ispeedy: Na wenn du dich da mal nicht irrst ;) aber gut solange BMW in ihren Autos Android anbietet ist es für mich ok

  4. Teilweise hat er recht. Im Business-Bereich (Also dort wo die meisten Audis,BMWs usw als Firmenwagen gefahren werden) herrscht ziemliche überhand der Iphones.
    Dennoch wäre ich dafür dass Technisch beide Systeme voll unterstützt werden. Dann ist man bei der Fahrzeugauswahl nicht zusätzlich durch sowas eingeschränkt was für viele ein Grund sein wird ein bestimmtes Fahrzeug zu Kaufen oder auch nicht.

    Naja überraschen lassen was die Zukunft bringt. Dass Konzept oben ist jedenfalls schonmal schön.

  5. Die Autohersteller werden sich niemals auf iOS oder Android festlegen. So würden sie ja theoretisch ihre Kundenzahl halbieren. Denn niemand der ein iPhone hat kauft sich ein Auto in dem nur Android unterstützt wird oder umgekehrt. Der Automobilmarkt ist viel zu groß um dort mit nur einem Hersteller von OS’s auszuwählen. Des Weiteren haben die Autohersteller ja noch ihre eigenen Systeme, die vollständig in das Auto integriert sind. Was ich mir also eher vorstellen könnte, wäre so etwas wie, dass man das Display seines Smartphones auf das schon integrierte Display des Fahrzeugs streamen kann.

  6. Thonas AppSamHua

    Das sieht mir aber sehr nach Mittelklassegeräten aus.
    Kein Hersteller der Welt kann die Milliardenansroiden ausgrenzen, deswegen zweigleisig. Denn Apple ist ebenfalls zu stark.

  7. Wie Panne seit ihr eigentlich die Mehrheit hat android und kein Mensch entscheidet sich beim autokauf welches os da drin ist nur so Schwachköpfe wie einige hier.

  8. Dann hast du keine Ahnung .
    Bei vielen Spielen genau solche Sachen beim Kauf nämlich eine große Rolle!
    Der Schwachkopf bist eher du.
    Und genau die Mehrheit wo Android hat kauft vermutlich kein neues Auto da IPhones noch immer mehr genutzt werden als firmenhandys wo nunmal auch die meisten (höherpreisigen) wägen gekauft werden.

  9. Ich lache mich kaputt echt ein os macht doch nicht den Absatz der Autoindustrie aus Rede nicht von was du keine Ahnung hast.

  10. Sir Drink-A-Lot

    Ich bin mit dem guten, alten Comand in der E-Klasse (Bj. 2012) vollauf zufrieden. Kommuniziert tadellos mit iOS und auch großteils mit Android.
    Ich kann nur von dem iOS in the car keinen persönlichen Vorteil sehen.

  11. Zitat ispeedy :

    Das wird bestimmt toll! Audi als premiumhersteller sollte schleunigst umdenken, und seine Ressourcen nicht auf dieses android Projekt verschwenden, sondern auf iOS in the Car umschwenken: denn premiumkunden haben i d r kein android, sondern Apple device!

    wie kann man nur so denken, so schwach und absolut nicht weitblickend… bist du nur in einer kleinen iphone welt unterwegs, ohne die augen mal wirklich zu öffnen und bist somit nicht in der lage Themen neutral zu bewerten? was sind denn für dich bitte premiumkunden? etwa leute die sich ein teures Auto leisten können und sich ein iphone (etc.) per vertrag holen? dein „in der regel“ gleicht deine SCHWACHEN „Argumenten“ auch nicht aus.
    ich als „premiumkunde“ (so wie du es beschreibst) besitze kein PREMIUMiphone und fahre trotzdem ein Auto, wo Audi und BMW nie rankommen werden. deine aussage ist einfach schwach, ich habe so viele Geschäftspartner die PREMIUMautos fahren und dennoch ein android Telefon besitzen, weil sie es einfach besser finden, obwohl sie wie ich trotzdem ipad oder macbook besitzen.
    zum glück gibt es menschen, die noch über den tellerrand hinausschauen :)

    DANKE

  12. Sagt mal : seid ihr alle so dumm oder tut ihr nur so?
    Was für schwachköpfe ihr seid!!!
    Kein autohersteller wird sich festlegen!!!!
    Vielmehr könnte ich mir vorstellen das alle 3 systeme angeboten werden um den kunden den maximalen komfort gewährleisten zu können. Sprich…das auto hersteller eigene system und die beiden os von apple und google….punkt

  13. Andreas du solltest erstmal richtig lesen und verstehen bevor du sinnlos kommentierst…

  14. Alessandro du hast keine Ahnung und lesen kann ich schon viel länger wie du viele hier sind meiner Meinung geh in deinen Sandkasten zurück

  15. Zitat ispeedy :

    Das wird bestimmt toll! Audi als premiumhersteller sollte schleunigst umdenken, und seine Ressourcen nicht auf dieses android Projekt verschwenden, sondern auf iOS in the Car umschwenken: denn premiumkunden haben i d r kein android, sondern Apple device!

    Man bist du Krank :D

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*