Home » Apple » Apple Quartalszahlen: 57,6 Milliarden Dollar Umsatz und 13,1 Milliarden Dollar Gewinn

Apple Quartalszahlen: 57,6 Milliarden Dollar Umsatz und 13,1 Milliarden Dollar Gewinn

Gerade hat Apple die Quartalszahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2014 bekannt gegeben. Im so wichtigen letzten Quartal des Kalenderjahres 2013 machte Apple einen Gewinn von 13,1 Milliarden US-Dollar bei einem Umsatz von 57,6 Milliarden Dollar.

Steigerung zum Vorjahr

Der heutige Geschäftsbericht enthält zum ersten Mal volle drei Monate, in denen sowohl das iPhone 5s und 5c als auch die neuen MacBooks verkauft wurden.

Die 57,6 Milliarden Dollar Umsatz entsprechen in etwa den Erwartungen der Analysten und stellen im Vergleich zum Vorjahresquartal, in dem Apple einen Umsatz von 54,5 Milliarden Dollar machte, eine Steigerung dar.

51 Millionen verkaufte iPhones, 26 Millionen iPads

Im Q1 2014 verkaufte Apple insgesamt 51 Millionen iPhones und 26 Millionen iPads. Beides stellt einen neuen Quartalsrekord dar. Außerdem wanderten 4,8 Millionen Macs über die Ladentheke. Die iPhone-Verkäufe blieben dabei etwas hinter den Erwartungen der Analysten zurück. Diese hatten mit 55 Millionen verkauften Einheiten gerechnet.

3,05 US-Dollar Dividende pro Aktie

Apples Verwaltungsrat hat beschlossen, am 13. Februar 2014 den Aktionären eine Dividende von 3,05 US-Dollar pro Aktie auszuzahlen. “We generated $22.7 billion in cash flow from operations and returned an additional $7.7 billion in cash to shareholders through dividends and share repurchases during the December quarter, bringing cumulative payments under our capital return program to over $43 billion,”, so CFO Peter Oppenheimer.

Momentan läuft die traditionelle Telefonkonferenz, der sogenannte “Earnings Call”, über den ihr morgen alles bei uns werdet nachlesen können.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

 

Apple Quartalszahlen: 57,6 Milliarden Dollar Umsatz und 13,1 Milliarden Dollar Gewinn
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


20 Kommentare

  1. Das sind Zahlen die man sich kaum vorstellen kann. Wie hoch ist eine Palette mit 1 Mio iphones? Und davon 51 Stück. Der Hammer.

  2. Thonas AppSamHua

    ANALYSTEN SCHEINEN ENTTÄUSCHT VON IPHONEZAHLEN UND Ausblick, aktie fällt nachbördlich lt hb

  3. „Die 57,6 Milliarden Dollar Umsatz entsprechen in etwa den Erwartungen der Analysten und stellen im Vergleich zum Vorjahresquartal, in dem Apple einen Umsatz von 64,5 Milliarden Dollar machte, eine Steigerung dar.“

    Ich glaube, ihr habt vor lauter Verblendung, die Mathematik neu erfunden.

  4. Thonas AppSamHua

    Ist aber krank, 6 Prozent minus…

  5. Vielleicht soll es 54,5 Milliarden heißen. ;)

  6. Alexander Trisko

    Sollte es. Zahlenfan Thomas sollte das doch eigentlich auch wissen…

  7. Total krank!
    Da wird ein neues Rekordquartal präsentiert und die Anleger sind enttäuscht.

    Weil deren Erwartungen höher waren ohmann da sieht man dochmal was für Leute das sind.

  8. stimmt @ Alexander, allerdings hab ich es auch nicht kritisiert wie Einstein sondern im Kopf selbst korrigiert sozusagen beim Lesen.

  9. @ Fjuge

    Ich will ja nicht an unsere Diskussion erinnern, aber es gab da einen …………. Wie hieß er noch .? :-)))))))

    Wenn die Analysten sich nicht auf den Ausblick gestürzt hätten, wären es neben den überraschenden Iphonezahlen auch die ipadzahlen gewesen, die nicht so besonders nicht.

    Aber nix für ungut, es ist keine Häme.

    Einen schönen Tag trotzdem.

  10. Apple for ever meine Damen und Herren <3

  11. Apple hat mit dem iPad und iPhone einen Rekord abgeliefert.
    Mehr muss man dazu nicht mehr sagen.

    Punkt! Das ist wohl alles andere als enttäuschend oder Thomas?

    Samsung hat das zB nicht geschafft, da könnte man wirklich enttäuscht sein aber hier? Nur weil ein paar Hellseher was behaupteten.

  12. Das ist enttäuschen, weil Apple söget wie jedes Quartal. Absatzrekorde erzielt hat. Auch wenn es Dir schwer fällt, die Absatzzahlen
    Haben def. Enttäuscht. Mich persönlich weniger die Iphonezahlen, da der Markt dort auch nicht mehr so stark wächst wie er es noch bei den Tablets tut.

    Samsung hat eine Gewinnwarnung von 18 Prozent rausgegeben, die Hälfte davon durchbMitarbeiterboni.

    Apple hatte 3 Gewinnsenkungen hintereinander.

  13. Manchmal es angebracht erst nachzudenken und dann zu posten. Dem Analysten-Geschreibe nachzuahmen macht nun wirklich keinen Sinn. Im Q4 2013 verkauft Apple 51 Millionen Iphone’s und 28 Millionen Ipads. Was daran enttäuschend sein soll kann ich wirklich nicht verstehen. In einer Zeit, wo langsam Marktsättigung durchaus zu erkennen ist. Andere Hersteller würden ihre Großmutter verkaufen, um diese Zahlen zu erreichen. Also Freunde, Butter bei den Fischen!

  14. Marktsättigung bei Tablets ? Niemals, auch abseits der 100 Euro Androiden nicht. Megawachstum dort noch.

    Bei den Iphonezahlen Zustimmung @ Joe.

  15. Zitat Thomas AppSam :

    Das ist enttäuschen, weil Apple söget wie jedes Quartal. Absatzrekorde erzielt hat. Auch wenn es Dir schwer fällt, die Absatzzahlen
    Haben def. Enttäuscht. Mich persönlich weniger die Iphonezahlen, da der Markt dort auch nicht mehr so stark wächst wie er es noch bei den Tablets tut.

    Samsung hat eine Gewinnwarnung von 18 Prozent rausgegeben, die Hälfte davon durchbMitarbeiterboni.

    Apple hatte 3 Gewinnsenkungen hintereinander.

    Die Analysten sind halt gerne enttäusch, so wie du auch beim Thema Apple. Fakt ist das die Zahlen super sind. Selbst der Mac ist mit 19 % gegen den Markttrend gewachsen, iPhoneabsatz UND ASP gestiegen. Der jetztige Kurs ist ein Geschenk und in ein paar Monaten wird man sich ärgern wenn man nicht zugegriffen hat.

  16. Ich profnosziere 150 Millionen iPhones im ersten Quartal!

    Wenn dem nicht so ist sind wir alle enttäuscht.
    Das ist das selbe in grün :)

  17. Die Analysten sind die Handlanger der Kapitalisten. Und bei denen gilt: Zuviel ist nicht genug.

  18. Die Samsung Aktie ist ebenfalls angestürzt ;)
    Nur da interessiert es keinen!

  19. Wo Apple auf dem absteigenden Ast ist kann ich zwar nicht sehen aber ok.
    Die Zahlen sind vollkommen in Ordnung nur die Börsenmenschen kriegen ja nie genug..

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*