Home » Sonstiges » Galaxy S5: Samsung bestätigt defekte Kamera beim neuesten Flaggschiff

Galaxy S5: Samsung bestätigt defekte Kamera beim neuesten Flaggschiff

Zahlreiche Verizon-Kunden und Käufer vom neuen Samsung Galaxy S5 berichten von einer defekten Kamera. Samsung meldete sich nun zu Wort und bestätigte, dass entsprechende Fehler des Öfteren auftreten.

Samsung Galaxy S5

Beim Start der Kamera-App mit dem Galaxy S5 wird bei vielen US-amerikanischen Kunden des Anbieters Verizon der Hinweis „ Warning, Camera failure“ eingeblendet“. Die Funktion zum Aufnehmen von Fotos und Videos kann somit nicht in Anspruch genommen werden. Zunächst reagierte der US-Provider Verizon nach einer Vielzahl eingehender Meldungen der Kunden auf den Fehler und wies in diesem Zusammenhang auf eine recht hohe Anzahl der kritischen Rückmeldungen hin. Samsung untersuchte den Fall und bestätigte, dass es sich um einen Fehler handelt. Viele Kunden schätzen diesen als äußerst gravierend ein, da eine Kernfunktion des Smartphones nicht verwendet werden kann. Zum aktuellen Zeitpunkt sind wohl ausschließlich Einheiten vom Galaxy S5 betroffen, die vom Provider Verizon an die Kunden ausgegeben wurden. Allerdings meldeten sich ebenso Kunden vom Anbieter Sprint zu Wort und berichten von ähnlichen Vorfällen.

Einzelheiten zum Fehler sind unklar

Wie der Fehler technisch zu begründen ist, kann derzeit noch immer nicht gesagt werden. Samsung veröffentlichte hierzu noch kein Statement. Allerdings bietet der Provider Verizon aktuell an, dass das Smartphone kostenlos ausgetauscht wird, sofern es vom Bug betroffen ist. (via)

Galaxy S5: Samsung bestätigt defekte Kamera beim neuesten Flaggschiff
4.11 (82.22%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


13 Kommentare

  1. Hehe, samsung hat wohl immer was, wenn ein smartphone auf den markt kommt von samsung. Letztes mal geschummelt bei der Taktfrequenz

  2. Echte billighandys eben was besseres kann Samsung halt nicht

  3. Immer dieses gebashe.. Ein Technischer Fehler kann immer und bei jedem Hersteller von Unterhaltungselektronik vorkommen! Da ist apple nicht besser

  4. Bin zwar kein Samsung Fan, aber Fehler passieren. Sag nur mein iPhone 4 oder der Kompass im iPhone 5s, wo bei mir am Anfang nicht ging und glücklicherweise mit einem Update ausgeräumt wurde.

  5. Kann passieren.
    Ich finde es aber echt nett das Samsung es direkt zugibt und einen sofortigen Austausch des Geräts verspricht. (Das sollte Apple auch mal machen)

    Lustigerweise ganz aktuell musste Apple auch zugeben das,dass Iphone probleme mit der standby taste hat. Nur der unterschied gegenüber Samsung ist das Apple es vertuschen wollte da aber viel zu viele kunden sich beschwerten musste Apple es dann doch bestätigen. p.s. Schande… und was habt ihr davon jetzt wieso nicht gleich zugeben

  6. Appel Service ist 1a bei jeden kleinsten Mangel bekommt man sofort ein neues Gerät, da muss man bei andere Hersteller Wochen warten.

  7. Da hab ich aber andere Erfahrungen gemacht. Überhitztes Iphone 5 wegen Navigon. Tauschgerät ja aber €240 Selbstbeteiligung. So kann jeder tauschen.

  8. Samsung ist Game over

  9. Hab ich auch: wenn garantie abläuft dann
    Ist das so. Bei Samsung kriegt man gar nichts. Apple tauscht alle Geräte im ersten Jahr, egal was für ein Fehler und das kostenlos.

    S.S : das ip5 ist fast zwei Jahre und trotzdem repariert apple das kostenlos.

    Mal ehrlich, bei S4 display bruch ohne ein Kratzer im Ledertasche innerhalb der ersten Woche, Samsung weigert sich obwohl kein Einzellfall. Reparaturkosten fast 300 Euro. Beim S5 nun das. Kein Wunder, die qualität ist schlecht wenn man Handys im halben Jahr zyklus auf den markt wirft.

  10. Also meine iphones haben sich bei (drohender) Überhitzung noch immer selbst ausgeschaltet….

  11. Immer diese vergleiche, man bekommt langsam den Eindruck man müsse sich rechtfertigen welches Gerät man benutzt.
    Ein aktueller Golf ist sicher ein tolles Auto, aber nimmt man einen Audi zum vergleich (selber Konzern) relativiert sich das ganz schnell. Genauso ist es bei anderen Produkten wie beim Smartphones, wer zum Bsp. ein S5 hat soll doch bitte in Ruhe gelassen werden, ist doch ok, für mich käme das auch nie in Frage weil (für mich) ein 5S in einer ganz anderen Liga spielt. Schon vom feeling her, und Android ist das absolute K.O. Kriterium… Jeder wie er es mag! :-)

  12. Übrigens ist Apple in der Garantie sehr kulant!
    Und das iphone 4 bekommt immer noch regelmäßig Updates! Kann man vom S2 – 3 nicht grade behaupten!!

  13. Herausragend ist, dass iPhones das Spezialfeature haben, so dass sie genau nach der zwölf monatigen Garantie einen Defekt aufweisen. Aber die meisten zahlen natürlich gerne 60 Euro Extra für zwei Jahre Garantie. Gerüchten zufolge hat eine Alleinerziehende Mutter aus Weißrussland einen 2 1/2 Jahre alten iPod, der noch funktionsfähig ist.
    Die Wahrscheinlichkeit, solch einen ausdauernden iPod zu erlangen, ist jedoch weitaus geringer, als am eigenen Geburtstag von einem Kugelblitz getroffen zu werden, während man erfährt, dass man im Lotto gewonnen hat.
    Nachdem der begehrte iPod gekauft wurde, sind auf rätselhafte Weise zehn Minuten nach dem Auspacken bereits Kratzer auf der Chrom-Rückseite zu sehen, obwohl man den Player noch gar nicht in Betrieb genommen hat.