Home » Apple » Google löst Apple als wertvollste Marke der Welt ab

Google löst Apple als wertvollste Marke der Welt ab

Apple konnte im letzten Jahr den Untersuchungen der Marktforscher von Millward Brown zufolge zum dritten Mal in Folge als wertvollste Marke der Welt angesehen werden. In diesem Jahr schnappt sich jedoch Google den ersten Platz und verdrängt Apple von der Spitze.

Laut der jährlich erscheinenden Studie „BrandZ“ welche den Markenwert der Top Unternehmen im weltweiten Vergleich aufschlüsselt, hat der Suchmaschinenriese Google einen Markenwert von 158,8 Milliarden Dollar. Bei Apple berechneten die Experten von Millward Brown einen Markenwert von 147,9 Milliarden Dollar. Für Apple bedeutet das einen Rückgang von knapp 20 Prozent. So konnte im letzten Jahr noch ein Wert von 185,1 Milliarden Dollar ermittelt werden.

Die Top Ten „BrandZ“- Liste von Millward Browns listet lediglich Unternehmen aus den USA. Neben Apple und Google finden sich auch Größen wie Coca-Cola, Visa, AT&T, Malboro, Microsoft und  McDonald's wieder. Mit einem Marktwert von 36,4 Milliarden Dollar nimmt das Deutsche Unternehmen SAP mit Position 19 einen recht ansehnlichen Platz ein. Unter die Top 100 der wertvollsten Marken schafften es lediglich sieben Deutsche Unternehmen. Dabei schnitten die Telekom (Platz 27) und BMW ( Platz 34) noch recht gut ab. Aldi besetzt Position 100.  Samsung befindet sich übrigens auf Platz 29 und musste unter anderem Facebook (Platz 21) und Disney (Platz 23) den Vorrang gewähren.

Google löst Apple als wertvollste Marke der Welt ab
4.5 (90%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


13 Kommentare

  1. Samsung ist ja nicht mal dabei!

  2. Michael Kammler

    Platz 29, lieber Markus ;)

  3. Mir reden von den Top 12

  4. Google ist Weltherrschaftsanwärter 8-)

  5. Gehau es wird von den Top 12 geredet

  6. Google wird momentan von allen Ecken angeklagt. Wie lange das so bleibt mit dem
    Platz 1 wird sich noch zeigen. Google mal danach :D

  7. Millward Browns ist über zwei Ecken mit Google verbandelt. Lässt sich dank Google vortrefflich recherchieren. LOL.

  8. @xl
    Deswegen ist ja Apple auch 3 Jahre vorn gewesen….

  9. Markus der Banger

    Für mich ist es weiterhin Apple ganz einfach

  10. Zitat Thomas :

    @xl
    Deswegen ist ja Apple auch 3 Jahre vorn gewesen….

    War ja auch kaum zu leugnen. Jetzt hat Google Apple angeblich überholt. Dabei dürfte die Google Glass eher ein Flop sein. Ich habe ohnehin den Eindruck das Google eher kritisch gesehen wird.

  11. P.S. Und Google Innovation „Glass“ , da wird der Träger schon mal vermöbelt wenn er das Ding aufhat. Google verdient hauptsächlich mit Werbung Geld..

  12. Zitat XL___ :

    Millward Browns ist über zwei Ecken mit Google verbandelt. Lässt sich dank Google vortrefflich recherchieren. LOL.

    Und was soll Google durch die „angebliche Bestechung“ bitteschön von diesem Schwanzvergleich haben?

    Google Glass ist auch noch nicht mal draußen… da ist es noch zu früh zu behaupten es wäre ein Flop. Und selbst wenn, dann sind es nur Peanuts… wie gesagt, Google verdient den Großteil nur über Werbung. Auch Android ist mehr ein Hobbyprojekt von Google.