Home » Software » Apple führt mit Swift eine neue Programmiersprache auf Xcode Basis ein

Apple führt mit Swift eine neue Programmiersprache auf Xcode Basis ein

Für Softwareentwickler hoch spannend, für den Ottonormal Nutzer eher uninteressant aber dennoch erwähnenswert ist die neue Programmiersprache „Swift“ die Apple soeben vorgestellt hat. Swift ist schneller als ObjectiveC und laut Apple auch ziemlich sicher. Swift ist so schnell, dass die Programmierer Änderungen live sehen können, während sie noch am Code schreiben. Entwickelt wurde Swift von NeXt.

Swift

Softwareentwickler sind von Apples neuer Swift- Programmiersprache angetan. Insgesamt hat Apple heute Abend viele Neuerungen vorgestellt, die auch aus Entwicklerperspektive in Zukunft einiges neue Möglichkeiten eröffnen und insgesamt auch für uns normale Nutzer einen Mehrwert mitbringen. Ab dem ersten Tag der finalen Veröffentlichung von iOS 8 und OS X 10.10 Yosemite können die Entwickler auch Anwendungen auf Basis der neuen Swift Programmiersprache schaffen. Man darf gespannt sein.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy