Home » Apple » iTunes droht heute das Ende

iTunes droht heute das Ende

Im Vorfeld der heute startenden Entwicklerkonferenz WWDC 2019 gab es Spekulationen, denen zufolge Apple iTunes das Ende drohen könnte.

Jetzt sind zwei neue Beweise aufgetaucht, die diese Vermutung untermauern.
iTunes Code

Langsames Ende von Apple iTunes

Seine iTunes-Inhalte auf den Instagram und Facebook hat Apple vollständig gelöscht, was User von Reddit bemerkten. Laut MacRumors vermittle Apples Facebook-Konto den Eindruck, als sei es auf der Apple-TV Seite migriert worden. Auf der Instagram-Seite von iTunes werden Nutzer aufgefordert, dem Apple-TV Account zu folgen.

Zur Zeit ist der Twitter-Account des Musikdienstes noch aktiv. Für bestimmte Künstler und Seiten verwendet Apple dem Entwickler Craig Hockenberry zufolge statt itunes.apple.com nun music.apple.com, was auf die neue Marke Apple Music hindeuten könnte.

Aufteilung

Das neue Betriebssystem MacOS 10.15 wird iTunes laut 9to5mac in mehrere eigenständige Apps aufteilen. Individuelle Apps für Podcasts und TV werden mit dem Update kommen, während die Books App ein völlig neues Design haben wird. Die TV-, und Podcast-Apps werden mit der Technologie “Marzipan” erstellt, mit der iPad-Apps einfach auf einen Mac portierbar sind.

In Apple MacOS 10.15 wird weiterhin iTunes-Code enthalten sein, allerdings werde der Fokus stark auf Apple Music liegen. Funktionen wie Videos und Podcasts werden in eigenständigen Anwendungen laufen.

Die WWDC 2019 läuft vom 3. Juni bis 7. Juni 2019 im kalifornischen San Jose. Vor allem neue Software wird erwartet, doch auch ein neuer Mac könnte vorgestellt werden.

iTunes droht heute das Ende
4.08 (81.67%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.