Home » iOS » Apple stellt iOS 8 vor: Neuerungen im Überblick

Apple stellt iOS 8 vor: Neuerungen im Überblick

Apple hat gerade im Rahmen der WWDC 2014 Keynote das neue iOS 8 vorgestellt. Im Folgenden erhaltet ihr einen Überblick, was alles neu ist. Die Finale Version von iOS 8 wird wohl im September als Download für alle frei gegeben. Zunächst werden registrierte Entwickler in den Genuss der ersten beta Versionen kommen. Über 800 Millionen aktivierte iOS Geräte sind im Umlauf.

Tim Cook schwärmte von iOS 8 und betont, dass ein Großteil der 130 Millionen neuen Nutzer von Android wechselten um iOS zu erleben. Ein entscheidender Punkt ist auch, dass iOS nahezu immun gegen Maleware ist. iOS 8 eröffnet auch für Entwickler von Apps völlig neue Möglichkeiten. Es können Apps geschaffen werden, die zuvor nicht möglich waren.

Interaktives Notification Center, neue Spotlight-Suchem iCloud Drive und mehr

Eine Neuerung ist das interaktive Notification-Center. So können beispielsweise Nachrichten aus dem Notification Center heraus beantwortet werden. Aus dem Multitasking-Menü ist nun ein Schnellzugriff auf wichtige Personen möglich. Die Mail App wurde auch bei iOS 8 um weitere Features, wie etwa neue Gesten erweitert. Aus dem neuen Benachrichtigungs-Fenster können auch Interaktionen über Facebook gestartet werden. Aus der Mail-Anwendung heraus kann der Nutzer nun auch dank Dropdown-Menü Kalender-Einträge erstellen. Apple hat zudem das Notification Center um weitere Widgets ergänzt. Eine weitere Neuerung ist auch die Spotlight-Suche, die bereits bei OS X 10.10 Yosemite vorgestellt wurde. Im AppStore kann nun über die neue Suche auch nach Filmen, Apps und mehr Ausschau gehalten werden. Mit iOS 8 wird auch ein neues Quick-Type Feature eingeführt. Dieses erlaubt es schneller über die iOS Tastatur zu tippen. Quick-Type schlägt entsprechende Wörter vor und ermöglicht somit eine schnellere Eingabe. Ähnlich wie bei Mac OS X 10.10 ist auch das Continuity Feature für iOS 8 verfügbar. Im Bereich der iMessages hat Apple ebenfalls einige Neuerungen eingeführt. Wie aus WhatsApp bereits bekannt, kann man nun auch bei Apples Nachrichten App Gruppenchats starten, den Standort teilen und Videos versenden. In einzelnen Unterhaltungen kann auch eine „Nicht stören“ Mitteilung eingefügt werden. Anhänge und auch Fotos werden in iOS 8 an einem Ort angezeigt, was dem Zweck der Übersichtlichkeit dient. Die iCloud-Drive Funktion ist ebenfalls neu in iOS 8. iCloud Drive ist eine Art Online-Festplatte. Mit nur einer App können die Nutzer individuell auf iCloud Drive zugreifen. Apple legt auch bei iOS den Fokus auf den Funktionsumfang aber auch auf die Sicherheit.

Gesundheit: Apple präsentiert HealthKit und Health-App

Apple stellt zudem das neue HealthKit Feature vor. Es handelt sich hierbei um ein Tool für Entwickler von Apps. Der iOS 8 Nutzer bekommt zudem die App Health als eine art Sammelstelle für alle Gesundheitsdaten geschenkt. Health versteht sich auch mit Apps von Drittanwendern. Dabei arbeitet Apple mit vielen Unternehmen zusammen, die im Bereich „Gesundheit“ aktiv sind.

Family Sharing

Family Sharing ist ebenfalls ein recht interessantes Feature von iOS 8. Einträge im Kalender, Fotos oder Erinnerungen und Notizen können mit den Familienmitgliedern einfacher geteilt werden. So kann auch innerhalb der Anwendung auf die Musik von bis zu sechs Familien-Mitgliedern zurück gegriffen werden. Eine tolle Neuerung ist zudem, dass Eltern eine Pushbenachrichtigung erhalten, wenn Kinder sich eine App kaufen wollen. Erst wenn dem Kauf zugestimmt wird, ist dieser möglich.

Weitere Neuerungen

Apple widmet sich zudem Neuerungen im Bereich „Fotos“. Alle Fotos können nun auch online gespeichert werden. Zudem gibt es eine Suche innerhalb der Bilder. Desweiteren stehen neue Tools für die Bildbearbeitung zur Verfügung. Verbesserte Bilder werden auch gleich mit den in der iCloud abgelegten Fotos synchronisiert. Wurden beispielsweise Bilder auf dem iPhone editiert, sind die Änderungen auch im iPad Fotoalbum live. Das selbe ist auch auf dem Mac zu beobachten. Die Foto App wurde zudem komplett überarbeitet.

Siri


Apple hat auch der Sprachassistentin Siri Neuerungen verpasst. So startet die Assistentin mit dem Aufruf „Hey Siri“ ohne, dass das iDevice berührt werden muss. Ebenfalls integriert ist auch die Musik-Erkennungs-Software Shazam. Mit Siri kann man ab iOS 8 auch im iTunes Store einkaufen. Die Sprachassistentin versteht unter iOS 8 natürlich auch neue Sprachen. iOS 8 wartet noch mit weiteren neurungen auf, die allerdings den Rahmen der Keynote gesprengt hätten. Am Ende geht Apple noch auf neue Funktionen des Touch-IDs ein und präsentiert HomeKit, eine intelligente Hausverwaltungssoftware.

Apple stellt iOS 8 vor: Neuerungen im Überblick
3.7 (74%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


20 Kommentare

  1. Sonst nichts neues!! Leider kein Handy und mal wieder keine Iwatch! Die kommen in den Markt wohl schwer rein je länger die warten!?

  2. Es gibt kein Markt für Smartwatches bevor ihn Apple nicht betritt. Diese Samsung Dinger taugen allenfalls für den Kaugummiautomat.

  3. Ich bin enttäuscht! Keine Hardware! Und sonst auch nicht wirklich spannendes. Naja, halt was für Entwickler.

  4. Weiß jemand, ob man die Beta von ios8 installieren kann, ohne das Handy wiederherzustellen? Ich bin als developer angemeldet….

  5. Nichts an Hardware. Ich kann es kaum glauben. Nicht mal ein neuer Prozessor oder gar nen Mac. Nichts. Wirklich nichts. Unglaublich.

  6. Frank Siedler

    Aha, da hat Apple aber sauber von BlackBerry 10 kopiert… wo bleiben die eigenen bahnbrechenden Innovationen? Da bin ich froh, daß ich vom iPhone auf BlackBerry umgestiegen bin.

  7. beste WWDC überhaupt! :D
    Kann aber auch daran liegen, dass ich nicht mit Hardware gerechnet hab und als Entwickler echt überrascht wurde wie viel Neues da kommt. Echt geniale neue Funktionen und APIs.
    Aber Yosemite ist vom Design schon gewöhnungsbedürftig ;)

  8. Zitat Luis :

    Sonst nichts neues!! Leider kein Handy und mal wieder keine Iwatch! Die kommen in den Markt wohl schwer rein je länger die warten!?

    Das war doch jedem klar das es auf dieser WWDC keine hardware geben wird ?!

  9. Zitat Frank Siedler :

    Aha, da hat Apple aber sauber von BlackBerry 10 kopiert… wo bleiben die eigenen bahnbrechenden Innovationen? Da bin ich froh, daß ich vom iPhone auf BlackBerry umgestiegen bin.

    buhh

  10. Frank Siedler

    Zitat Applefreak :

    Zitat Frank Siedler :

    Aha, da hat Apple aber sauber von BlackBerry 10 kopiert… wo bleiben die eigenen bahnbrechenden Innovationen? Da bin ich froh, daß ich vom iPhone auf BlackBerry umgestiegen bin.

    buhh

    Sorry, ist halt so … Schaut euch mal BlackBerry 10 an. Das wird leider von allen schlecht gemacht, aber wenn man sich damit beschäftigt, dann sieht man, daß es sehr innovativ ist.

  11. Die Kombination aus Siri Update und der Smart Home Funktion hat Potential.

  12. Es war doch klar, das kein iPhone vorgestellt wird. Warum sollte Apple seinem Rhythmus untreu werden? Was ich da gelesen vom ios 8 , ist wirklich enttäuschtend.

  13. toll…schnarch

  14. Ich stimme Frank zu, die virtuelle Tastatur von BlackBerry mit seiner Wortvorhersage ist Jahre dem vorgestellten voraus. Bei den ganzen Funktionen sind nur zwei drei nette Features bei, die für mich neu wären. Also das war kein großer Wurf, egal mit welchen Marktschreierqualitäten man das verkauft.

  15. Alle die schreiben es gibt nichts neues, sollen ab sofort sich eine andere Marke holen da sie keine Ahnung haben.

    Apple hat sehr viel an der Software gearbeitet, was bei anderen nicht umgesetzt wird vor allem wenn dein Gerät alter als 1 Woche ist :-)

  16. Ich weis nicht was alle wieder erwartet haben, aber wahrscheinlich ist bei manchen das Leben so langweilig, das die erwarten, die Welt neu erschaffen zumüssen. Neue Hardware wird noch vorgestellt und gestern ging es nur um Software. Also wo ist euer Problem?????

  17. Frank Siedler

    BlackBerry investiert in die Firma NantHealth | BB10QNX.de http://bb10qnx.de/2014/04/blackberry-investiert-in-die-firma-nanthealth/

  18. Wieso erwartet ihr iphone 6 wenn das ios 8 neu vorgestellt wurde? Die Entwickler müssen das ios 8 testen und die Fehler nachbessern. Iphone 6 können sie ja nicht in Beta Version installieren und verkaufen. Nachdenken wäre auch nicht schlecht :)

  19. Chicken Charlie

    Haha ihr seid so geil xD
    Das ist wie wenn man auf eine Handtaschenmesse geht und dort dann erwartet das Schuhe vorgestellt werden! Apple hat nie behauptet das auf der gestrigen Konferenz neue Hardware vorgestellt wird das haben die Medien nur behauptet..und jetzt schreien alle buh weil keine neue Hardware vorgestellt worden ist..überhaupt würde mit logischen denken man doch drauf kommen das Apple niemals ein ganz neues iPhone auf so einer eher unbedeutenden Konferenz vorstellt!vielleicht ein S Model aber niemals ein redesigntes!kommt mal klar ios 8 würde um ein paar nützliche Features erweitert und das ist mehr als genug!lieber ein paar neue Features als eine verschlimm Besserung der alten Features!

  20. Das iPhone 6 hat sicherlich auch Sensoren zum Blutdruckmessen etc. da deutet wohl einiges darauf hin, leider war Samsung schneller? iOS8, Android User kennen das meiste, und die intelligente Tastatur naja gähn auch mein Galaxy S3 hatte das und mit perfekter Funktion… naja der Markt wir enger…